Alle Kategorien
Suche

Wie bekommt man Ölflecken von Pflastersteinen weg?

Haben auch Sie einen auffälligen und nicht sehr schönen Fleck auf den Pflastersteinen Ihrer Einfahrt entdeckt? Meistens findet man Ölflecken von Autos vor, die nur schwer zur beseitigen sind. Doch wie kann man Ölflecken behandeln, sodass man auch diese aus den Pflastersteinen wieder entfernen kann?

Ölflecken sind hier schwer zu entfernen.
Ölflecken sind hier schwer zu entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Reinigungsbenzin
  • Waschbenzin
  • Terpentin
  • Katzenstreu
  • Ölbindemittel
  • Zement
  • Granulat
  • heißes Wasser
  • trockener Sand

Gepflasterte Wege oder Einfahrten werden oft mit Autos befahren. Wenn mal wieder ein Auto durch ein Leck Öl verliert, sind gerade Pflastersteine negativ betroffen, da die Ölflecken und die betroffenen Stellen auf den Steinen meistens sehr auffällig und nicht schön sind. Doch es gibt einige Möglichkeiten, diese Flecken zu behandeln, damit die Einfahrt wieder sauber und schön aussieht.

  • Bei Ölflecken ist zu beachten, dass man diese am besten direkt behandelt und entfernt, damit das Öl nicht tief in die Poren der Pflastersteine eindringen und eintrocknen kann.
  • Die Entfernung von eingetrockneten Flecken ist ein wenig schwieriger, da das Öl in den Poren der Steine erst wieder flüssig gemacht werden muss.
  • Grundsätzlich sollten Sie bei der Reinigung von Ölflecken vorsichtig agieren und auf die Umwelt achten, da die Reinigungsmittel (gesundheits-)schädlich und leicht entzündlich sein können.

Ölflecken von Pflastersteinen entfernen

  • Eingetrocknete Ölflecken können als Erstes mit Wasch- oder Reinigungsbenzin, aber auch mit Terpentin behandelt werden.
  • Ist der Ölfleck frisch auf den Pflastersteinen oder schon behandelt, können Sie versuchen Rückstände durch Katzenstreu aufzunehmen. Einfach ein wenig Katzenstreu auf die Stelle streuen, kurz einwirken lassen und dann abfegen.
  • Eine Alternative zur Katzenstreu kann Zement aus dem Baumarkt oder Ölbindemittel aus einem Werkstatthandel oder aus einer Kfz-Werkstatt sein.
  • Falls Sie Granulat von Heizöllieferanten oder einer Feuerwehr bekommen können, eignet sich dies auch sehr gut zur Beseitigung des Öls.
  • Oder Sie versuchen den Fleck mit heißem Wasser und trockenem Sand zu behandeln.
  • Falls es beim ersten Mal nicht klappt, den Ölfleck komplett aus den Pflastersteinen zu entfernen, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Reinigung noch mehrmals wiederholen.
Teilen: