Alle ThemenSuche
powered by

Wie baue ich einen Hühnerstall? - So geht's

Eier von eigenen Hühnern schmecken einfach am besten! Wenn Sie Platz auf Ihrem Grundstück haben, dass sich als Hühnerauslauf eignet, haben Sie sich vielleicht schon einmal die Frage gestellt : "Wie baue ich einen Hühnerstall?" Ein mobiler Zaun mit einem mobilen Hühnerstall bietet zudem die Möglichkeit, den Standort zu wechseln, wenn die Grasnarbe, durch das viele Scharren der Hühner in Mitleidenschaft gezogen wird.

Weiterlesen

Glückliche Hühner in ihrem Auslauf
Glückliche Hühner in ihrem Auslauf © Elsa / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 alter Autoanhänger
  • OSB-Platten 22 mm
  • 1 Plexiglasscheibe 55x55 cm
  • 2 Haken zum Einschrauben
  • 1 Schieberiegel
  • Spax-Schrauben verzinkt 6 cm lang
  • Spax-Schrauben verzinkt 8 cm lang
  • Latten 4/6 cm
  • Stichsäge
  • Akkuschrauber
  • Legehaus mit Eierschublade
  • Geflügeltränke
  • Futtertrog für Hühner

Damit Ihre Hühner in der Nacht sicher vor Marder, Fuchs und Co sind, sollten sie stets eingesperrt werden, sobald es dämmert. Hühner brauchen einen sicheren Stall, in dem sie sich am Tag zurückziehen können, um ihre Eier zu legen.

Wie baue ich einen Hühnerstall?- Anleitung

Die Maße der Außenwände richten sich nach der jeweiligen Größe Ihres Anhängers, den Sie zu einem Hühnerstall ausbauen wollen.

Die Tür:

  1. Schneiden Sie nun in eine OSB-Platte, die genau in die Türöffnung passt, unten eine kleine Öffnung von 20x30 cm.
  2. Schneiden Sie nun aus einer OSB-Platte ein Stück von 25x35 cm  und zwei Streifen von 4 cm Breite und 70 cm Länge heraus. Dies wird später die Schiebeklappe für die Hühner.
  3. Befestigen Sie diese Platte auf der Öffnung in der Tür des Hühnerstalles. Hierfür legen Sie die kleine Platte über die Öffnung der Tür. Rechts und links legen Sie nun die OSB-Plattenstreifen und über diese Streifen eine jeweils 70 cm lange Latte 4/6. Die Latte sollte dabei mindestens auf jeder Seite 2 cm über die Türchen-Klappe herüberragen. Die Platte lässt sich dann später rauf und runterschieben, damit die Hühner rein und raus gehen können. 
  4. Zum Befestigen der Türklappe schrauben Sie noch einen Haken in die Tür, an welchem Sie die Hühnerklappe später am Tage befestigen können, wenn die Klappe offen sein soll.
  5. An der Klappe selber können Sie ebenfalls einen Haken einschrauben, an dem Sie eine Drahtschlaufe befestigen, die zum Einhängen der offenen Klappe am oberen Haken dient. 

Wenn der Stall später innen fertiggestellt ist, wird die Tür mit zwei kräftigen Scharnieren am Stall befestigt.

Das Haus:

Die genauen Maße der Wände richten sich nach der Größe des Anhängers. Sollte eine einzelne Platte nicht ausreichen, um die Seitenwand zu bilden, stecken Sie einfach zwei Platten, die in der entsprechenden Breite zugeschnitten sind, an Nut und Feder zusammen und schrauben zur Verstärkung der Verbindung von der Innenseite eine Latte quer über die beiden Platten.

  1. Entfernen Sie die Heckklappe des Anhängers. Hier wird später die Tür für den Hühnerstall sein.
  2. Befestigen Sie in den Ecken ihres Anhängers die Kanthölzer mit den Spax-Schrauben, sodass diese senkrecht in die Höhe ragen.
  3. Schrauben Sie die OSB-Platten oberhalb der Wagenklappenkanten so an, dass keine großen Spalten zwischen den Klappen des Wagens und den Holzplatten sind.
  4. Zeichnen Sie auf der Seitenwand ein Fenster von der Größe 50x50 cm an und schneiden dieses mit der Stichsäge aus. Hierfür bohren Sie mit dem Akkuschrauber an den Ecken jeweils ein Loch, damit Sie die Säge hier drehen können.
  5. Setzen Sie von außen eine Plexiglasscheibe von 55x55cm Größe auf das Fensterloch und befestigen diese mit Dachlatten und Spax.
  6. Befestigen Sie nun die Scharniere an der einen Seitenwand so, dass Sie damit die Tür auf und zu machen können, wenn diese daran befestigt ist. 

Wenn der Wagen breiter ist, als eine OSB-Platte befestigen Sie noch eine entsprechend breite Platte an der Seite neben der späteren Tür. Hieran können Sie dann auch den Riegel befestigen, der die Tür zuhält.

Das Dach:

  1. Legen Sie ihre Blechplatte(n) mit geringem Gefälle über ihre OSB-Konstruktion. Hierfür schrauben Sie auf der einen Seite eine Latte quer über ihrer Seitenwand auf.
  2. Hierauf legen Sie nun die Dachplatte(n) auf und befestigen diese mit ein paar Spax, damit sie nicht verrutschen kann.
  3. Schrauben Sie nun von innen entlang der kleinen Schrägung auf jeder Seite des Daches eine Dachlatte, damit hier kein Spalt offen ist, den Marder als Einladung zu einem Besuch im Hühnerstall verstehen könnten.
  4. Nun sollten Sie noch eventuell verbleibende Schlitze und Öffnungen mit etwas Bauschaum verschließen, damit auch hier keine Wildtiere eindringen können, um Eier zu stehlen oder den Hühnern Schaden zuzufügen.

Nun ist die Außenhaut des Hühnerstalles fertiggestellt. Damit das Haus wetterbeständig ist, sollten Sie es mit einer witterungsbeständigen Lasur streichen.

So bauen Sie die Inneneinrichtung ein:

  • Als Sitzstange befestigen Sie eine Dachlatte in einer Höhe von ca 1 m über dem Boden. Hierfür schrauben Sie auf jeder Seitenwand ein ca 10 cm langes Lattenstück genau gegenüber voneinander an der Wand an. Auf diese legen Sie nun die lange Latte auf und befestigen sie zur Sicherheit mit je einer Spax-Schraube,  damit sie nicht herunterfallen kann. 
  • Kaufen Sie im Tierbedarf ein Legehaus mit Eierschublade. Diese befestigen Sie nun an der Seitenwand unterhalb des Fensters.
  • Stellen Sie den Futtertrog so auf, dass die Hühner von allen Seiten gut an das Futter herankommen. Das Gleiche gilt für die Tränke.

Der Vorteil eines mobilen Hühnerstalles liegt darin, dass er, in Kombination mit einem mobilen Hühnerzaun, überall aufgestellt werden kann. Dies kann zu einer Entlastung ihrer Wiese führen, die sonst gerne unter den Ausscheidungen der Hühner auf der einen und dem ständigen Scharren der Hühner auf der anderen Seite leiden könnte.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Starenkasten selber bauen
Marc Tilian

Starenkasten selber bauen

Da vielerorts heute alte und morsche Bäume fehlen, fehlen den Staren ihre Naturhöhlen zum Ausbrüten. Das Bauen eines Starenkastens kann, vor allem wenn man Kinder in der …

Eine Strickbank selber bauen - so geht es
Sandra Borchert

Eine Strickbank selber bauen - so geht es

Mit einer Strickbank können Sie einfach stricken lernen. Eine "gerade Strickliesel" lässt sich mit wenig Material und Aufwand auch gut selber bauen.

Luftentfeuchter selber bauen - so geht´s
Sebastian Pekrul

Luftentfeuchter selber bauen - so geht's

Elektronische Luftentfeuchter kosten meist zwischen 100,- und 300,- Euro. Wenn der zu entfeuchtende Raum nicht zu groß ist, können Sie dieses Geld leicht sparen, indem Sie sich …

Ähnliche Artikel

Hühner benötigen täglich frisches Wasser.
Karin Rose

Eine Hühnertränke selber bauen - Anleitung

Hühner, die sich im Freien bewegen dürfen, sind immer wieder toll anzusehen. Damit sich Ihre Hühner auch im Freien immer wohlfühlen können, sollten Sie mit einer Hühnertränke …

Ein Legenest ist schnell gebaut.
Sabrina Friedrich

Legenester - Bauanleitung

Ein glückliches und somit auch legefreudiges Huhn braucht nur einige wenige Dinge: Freiraum, gutes Futter und ein gemütliches Legenest in welchem es sich wohlfühlt. Der Aufbau …

Schluss mit der Hühner-Klauerei! So gelingt Ihnen die Fuchsabwehr.
Sarah Weidner

Fuchsabwehr - so schützen Sie Ihre Hühner

"Fuchs Du hast das Huhn gestohlen - Gib es wieder her!" Hat ein Fuchs einmal gemerkt, dass Ihr Garten eine gute Nahrungsquelle ist, kommt er immer wieder. Das muss nicht sein - …

Hühnerklappe zum Schutz der Tiere.
Sylvia Bartl

Hühnerklappe selber bauen - Anleitung

Wer Hühner besitzt, kennt das Problem, dass ein Hühnerstall abends verschlossen werden muss, um die Tiere vor Mardern zu schützen. Am besten gelingt dies, wenn eine …

Hühner dürfen bei Kälte ins Freie.
Alexandra Muders

Hühner bei Kälte halten - das gibt es zu beachten

Hühner können das ganze Jahr über draußen gehalten werden. Bei Kälte und auch bei Frost sollten Sie jedoch darauf achten, dass es im Stall nicht zu feucht wird und eine gute …

Bauen Sie einen Hühnerstall selber.
Roswitha Gladel

Hühnerstall selber bauen - eine Bauanleitung

Wer auf dem Land lebt, möchte vielleicht gerne sein Frühstücksei von den eigenen Hühnern genießen, ein Hühnerstall muss her. Sie können diesen selber nach einer Bauanleitung bauen.

Schon gesehen?

Starenkasten selber bauen
Marc Tilian

Starenkasten selber bauen

Da vielerorts heute alte und morsche Bäume fehlen, fehlen den Staren ihre Naturhöhlen zum Ausbrüten. Das Bauen eines Starenkastens kann, vor allem wenn man Kinder in der …

Luftentfeuchter selber bauen - so geht´s
Sebastian Pekrul

Luftentfeuchter selber bauen - so geht's

Elektronische Luftentfeuchter kosten meist zwischen 100,- und 300,- Euro. Wenn der zu entfeuchtende Raum nicht zu groß ist, können Sie dieses Geld leicht sparen, indem Sie sich …

Mehr Themen

Eine Duschkabine ist praktisch und kann selbst eingebaut werden.
Andrea Nie

Wie baut man eine Duschkabine? - Checkliste

In einem modernen Badezimmer gehört eine Dusche oder Badewanne zur Standardausstattung. Vorteil einer Duschkabine ist, dass sie weniger Platz wegnimmt als eine Badewanne und …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Aquarien können Sie aus Plexiglas bauen.
Roswitha Gladel

Plexiglasaquarium selber bauen - so geht's

Ein Plexiglasaquarium ist nicht viel schwerer zu bauen als ein Echtglasaquarium. Sie müssen nur einiges bedenken, wenn Sie dieses selber bauen wollen.

Alle Küchen benötigen Sockelleisten.
Markus Eckert

Küche: Sockelleiste - so befestigen Sie sie

Eine Sockelleiste sieht optisch sehr gut aus, sie verbindet die Küchenschränke über dem Boden miteinander. Es gibt sie in verschiedenen Farbnuancen, passend zur Farbe der …