Alle ThemenSuche
powered by

Welchen Lattenrost für Kaltschaummatratze? - Das sollten Sie beachten

Ein gesunder Schlaf ist für jeden Menschen sehr wichtig. Damit Sie am nächsten Morgen entspannt und ohne Rückenprobleme aufwachen, sollte Ihr Lattenrost, welchen Sie als Unterlage für Ihre Kaltschaummatratze benötigen, so auf die Matratze abgestimmt sein, dass Ihr Körper in allen Schlafpositionen entlastet wird.

Weiterlesen

Gute Kaltschaummatratzen-Lattenroste für erholsamen Schlaf.
Gute Kaltschaummatratzen-Lattenroste für erholsamen Schlaf.

Was Sie benötigen:

  • Bettenfachgeschäft

Für welchen Zweck Sie Ihren Lattenrost für die Kaltschaummatratze auch benötigen, sei es bei gesundheitlichen Problemen, Entlastung des Körpers, Schlafproblemen usw., ist natürlich von individuellen Aspekten abhängig.

So wählen Sie einen guten Lattenrost für Kaltschaummatratzen

  • Ein gesunder Schlaf steht natürlich im Vordergrund. Es besteht nun die Möglichkeit, sich zwischen drei unterschiedlichen Varianten zu entscheiden: 1. Variante - unverstellbarer Lattenrost, 2. Variante - manuell verstellbarer Lattenrost, 3. Variante - ein elektrisch verstellbarer Lattenrost.
  • Damit Sie auch einen optimalen Liegekomfort erreichen, sollten Sie beim Erwerb Ihres Lattenrostes darauf achten, dass die Härte der Unterlage für tendenziell stärker belastete Zonen, wie im Hüft- und Nackenbereich (Mittelzonen-Verstärkung) auch verstellbar ist.
  • Da gerade in diesem Bereich Ihrer Kaltschaummatratze das größte Gewicht positioniert ist, verhindern Sie mithilfe von stufenlos einstellbaren Schiebereglern, welche sich an dem Lattenrost befinden, dass sich auf Ihrer Matratze Druckstellen bilden.
  • Außerdem ist es ratsam, auf die Anzahl der Querleisten auf Ihrem Lattenrost zu achten, welchen Sie für Ihre Kaltschaummatratze wählen wollen. Denn je mehr gut verleimte Leisten vorhanden sind, umso besser passen sich Ihre Körperkonturen und Ihre Körperfülle der Kaltschaummatratze an.
  • Haben Sie sich bei der Auswahl Ihrer Kaltschaummatratzen-Unterlage für einen starren Lattenrost entschieden, so verzichten Sie hierbei zwar auf jeglichen Komfort, doch erreichen Sie mit dieser Konstruktion Ihre optimale Liegeposition beim Lesen oder Fernsehen.
  • Interessieren Sie sich für einen manuell verstellbaren Lattenrost, so erzielen Sie mit dieser für Sie positiven Variante, dass Ihr Oberkörper und Ihre Beinpartien aufgerichtet werden können und dieses sich wohltuend auf eventuell vorhandenen Venenbeschwerden auswirkt. Bevor Sie sich allerdings für einen Kauf entscheiden, sollten Sie die Modelle einer Kaltschaummatratze austesten.
  • Wollen Sie besonderen Schlafkomfort genießen, welchen Sie nicht bei jedem Lattenrost für eine Kaltschaummatratze vorfinden, dann sollten Sie sich für einen elektrisch verstellbaren Lattenrost entscheiden. Diese Art des Lattenrosts bietet Verwöhnaspekte, welche Sie per Einstellung mit einer Fernsteuerung im Liegen vornehmen können.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Lattenrost einstellen - so schlafen Sie entspannt
Thomas Wirtz

Lattenrost einstellen - so schlafen Sie entspannt

Um gesund und entspannt schlafen zu können, spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Spätes Essen, stickige Luft, die falsche Matratze und falsche Einstellungen des …

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Ähnliche Artikel

So könnte das selbstgebaute Doppelbett aussehen.
Michael Neißendorfer

Doppelbett selber bauen - Anleitung

Natürlich kann man ein Doppelbett auch beim Möbelhändler kaufen. Individuell wird es jedoch erst dann, wenn man sich sein Bett selber baut. Im Endeffekt reichen vier schöne …

Ein Lattenrost sollte individuell eingestellt werden.
Jürgen Hemminger

Lattenrost richtig einstellen - so geht's

Wer sein Bett mit einer guten Matratze ausstatten möchte, muss bedenken, dass die Matratze allein noch keinen optimalen Liegekomfort bedeutet. Hierzu ist ein zusätzliches Teil …

Östliche Schlafkultur, westlich interpretiert: das Futonbett.
Anette Magin

Futonbett richtig pflegen

Ein Futonbett ist eine Schlafstätte für Individualisten. Es besteht aus Naturmaterialien und bedarf einer speziellen Pflege.

Schon gesehen?

Lattenrost einstellen - so schlafen Sie entspannt
Thomas Wirtz

Lattenrost einstellen - so schlafen Sie entspannt

Um gesund und entspannt schlafen zu können, spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Spätes Essen, stickige Luft, die falsche Matratze und falsche Einstellungen des …

Mehr Themen

Vitamin C verbessert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung.
Maria Ponkhoff

Eisenwerte natürlich verbessern

Ihre Eisenwerte können Sie nicht nur über Präparate, sondern auch auf natürliche Weise verbessern. Ziel ist es, das Eisen im Essen gut aufzunehmen. Auch verschiedene …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Ihr Herz sollten Sie gut pflegen.
Iris Gödecker

Herzstechen beim Einatmen - was tun?

Haben Sie Herzstechen beim Einatmen? Das kann viele verschiedene Ursachen haben. Sie können aber auch etwas dazu beitragen, dass Sie wieder besser atmen können.