Alle Kategorien
Suche

Welche Flüsse entspringen in den Alpen?

Eine großer Anteil Europas ist von dem Süßwasserreservoir der Alpen abhängig. Flüsse, Gletscher und Seen bilden gemeinsam den natürlichen Speicher. Aber welche Flüsse entspringen in den Alpen, wissen Sie das so aus dem Stegreif?

Die Alpen dienen etlichen Flüssen als Ursprung.
Die Alpen dienen etlichen Flüssen als Ursprung.

Welche Flüsse entspringen denn den Alpen? Daran denken die Wenigsten zuerst, wenn es um das europäische Gebirge geht. Die Alpen - eine faszinierende Landschaftsformation mitten in Europa. Die meisten Menschen denken bei den Alpen zuerst an die weißen Gipfel des alpinen Hochgebirges, die zerklüfteten Felslandschaften und die imposante Kulisse der majestätischen Bergwelt. Dabei dienen die Alpen auch als Ursprung etlicher Flüsse. 

Welche großen Flüsse haben ihren Ursprung in den Alpen?

  • Der Rhein beginnt in den Alpen seinen langen Weg, der ihn bis in die Niederlande führt. Der Zusammenfluss von Vorderrhein und Hinterrhein beginnt völlig unspektakulär im schweizerischen Kanton Graubünden. An Lichtenstein vorbei geht es direkt in den Bodensee, und in Schaffhausen bietet der Rheinfall ein einmaliges Schauspiel, bevor er sich dann auf seine weite Reise in die Niederlande macht.
  • Der längste Fluss Italiens hat seinen Ursprung ebenfalls in dem europäischen Gebirge. Der Po nimmt an der italienisch-französischen Grenze in den Cottischen Alpen Fahrt auf und sein Weg führt ihn in die Adria in der Provinz Venetien.
  • Welche größeren Flüsse entspringen noch in den Alpen? Auch der schweizerische Kanton Wallis ist verantwortlich für einen Flussursprung, nämlich dem der Rhone. Dieser Fluss entspringt dem Rhonegletscher, ein beliebter Ort für Besucher, denn der Gletscher ist relativ leicht zugänglich. Die Rhone verläuft bis nach Frankreich.

Auch kleinere Flüsse entspringen in den Alpen

  • Im schweizerischen Kanton Engadin entspringt der Inn, ein Nebenfluss der Donau. Dazu zählt auch der Lech, der in Vorarlberg entspringt.
  • Der Rhein ist mit etwa 1230 Kilometern Länge der größte Fluss in Deutschland. Es gibt …

  • Die Aare verläuft innerhalb der Schweizer Grenzen und sie hat ihren Ursprung bei den Aargletschern im Grimselgebiet. 
  • Die Mur fungiert teilweise als Grenze zwischen Österreich, Ungarn, Slowenien und Kroatien. Ihren Anfang nimmt sie im Salzburger Lungau. Die Salzach ist ein Nebenfluss des Inn und in den Kitzbüheler Alpen startet das Fließgewässer.
  • Welche Flüsse entspringen den italienischen Alpen? Da gibt es natürlich auch ein paar, beispielsweise die Etsch, der zweitlängste Fluss Italiens. Ihren Anfang nimmt die Etsch in Südtirol, in den Ötztaler Alpen.
  • Die Drau ist ein Nebenfluss der Donau und entspringt im Südtiroler Pustertal. Es gibt noch etliche weitere kleine und größere Flüsse, die ihren Ursprung in den Alpen haben, aber jetzt haben Sie sicher eine Vorstellung davon, warum die Alpenregion so wichtig für Europas Wasserversorgung ist.
Teilen: