Alle ThemenSuche
powered by

Welche Farbe für das Schlafzimmer? - So schaffen Sie eine ruhige Atmosphäre

Das Schlafzimmer soll ein Ort zum Entspannen und Ausruhen sein. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie sich in dem Zimmer wohlfühlen. Denn nicht nur ein gutes Bett, sondern auch die Farbe des Schlafzimmers spielt eine große Rolle, wenn es um eine entspannende Atmosphäre geht.

Weiterlesen

Sanfte Farben im Schlafzimmer wirken beruhigend und sorgen für eine angenehme Atmosphäre.
Sanfte Farben im Schlafzimmer wirken beruhigend und sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

Was Sie benötigen:

  • Farbtabelle
  • Beruhigende Farben

So wählen Sie die richtige Farbe fürs Schlafzimmer

  • Durchschnittlich ein Drittel des Lebens verbringen wir mit Schlafen. Wie wichtig es ist, gut zu schlafen, werden Sie spätestens dann merken, wenn es zu Schlafstörungen und Einschlafproblemen kommt. Oft war der Alltag so stressig und aufregend, dass Sie einfach nicht abschalten und einschlafen können. Daher ist gerade im Schlafzimmer die richtige Farbwahl entscheidend. Die Farbe des Schlafzimmers sollte beruhigend und ausgleichend wirken.
  • Da jede Farbe eine andere Wirkung hat, können Sie nicht nur Ihrem Schlafzimmer, sondern auch jedem anderen Raum eine ganz besondere Wirkung geben. Kleine und dunkle Räume können Sie mit hellen, leuchtenden Farben optisch vergrößern und mit der richtigen Farbe für Aufhellung sorgen. Rot gilt als sehr intensive Farbe und hat eine belebende, anregende Wirkung. Daher sollten Sie auf diese Farbe in Ihrem Schlafzimmer lieber verzichten, wenn Sie eine beruhigende Atmosphäre schaffen wollen.
  • Braun und Ocker sind beides Erdtöne, die sowohl eine natürliche aber auch wärmende Wirkung haben. Sie können diese Farben im Schlafzimmer großflächig aufbringen, um eine beruhigende Wirkung zu erzielen. Auch Rosa, das eine besänftigende Wirkung hat und Aggressionen abbauen kann, eignet sich hervorragend als Wandfarbe für Ihr Schlafzimmer. Sie können beide Farben miteinander kombinieren, sollten aber auf zu viele Muster oder Streifen verzichten, da die Raumgestaltung sonst wieder zu unruhig wird.
  • Blau ist eine kühle Farbe und eignet sich durch die entspannende Wirkung, ebenso wie ein sanftes Grün, gut als Farbe für Ihr Schlafzimmer. Natürlich hat jeder Mensch sein ganz persönliches Farbempfinden und sollte dieses bei der Gestaltung des Schlafzimmers beachten. Wählen Sie aus sanften und beruhigenden Tönen Ihre ganz persönliche Farbe, sodass Sie sich wohlfühlen und entspannen können. Während ein kräftiges Orange im Wohnzimmer eher ansprechend und belebend wirkt, kann ein gedecktes Orange in Pastell im Schlafzimmer beruhigend und ausgleichend wirken. Viele Geschäfte bieten individuelle Farbberatungen an, die Sie zusätzlich kostenlos nutzen können.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Dunkles Laminat - welche Wandfarbe wählen?

Dunkles Laminat - welche Wandfarbe wählen?

Sie haben sich für ein dunkles Laminat in Ihrer Wohnung entschieden, sind jedoch bei der Wandgestaltung etwas planlos und wissen nicht, welche Wandfarbe Sie nutzen können? Hier …

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten

Rauhfaser streichen - das sollten Sie beachten

Es ist Zeit für eine gründliche Renovierung Ihrer Wohnung. Fast alle Wände sind mit Rauhfaser tapeziert. Im Prinzip ist das Überstreichen dieser Tapeten problemlos. Dennoch …

Mehr Themen

So setzt die Wandfarbe pink Azente.

Wandfarbe pink - so setzen Sie stylische Azente

Bei Ihrer Zimmergestaltung möchten Sie die Wandfarbe pink miteinbeziehen und wissen nicht, wie Ihnen dies gelingen kann? Wenn Sie sich an einige Hinweise halten, wird Ihnen …