Alle Kategorien
Suche

Wegeventil - Funktion und Verwendung fachmännisch erklärt

Ventile gibt es in den unterschiedlichsten Arten. Diese dienen dazu, Hydraulikflüssigkeiten oder Gase und deren Fluss zu steuern oder die Flussrichtung zu beeinflussen. Auch das sogenannte Wegeventil gehört dazu.

Ventile gibt es in unterschiedlichen Formen.
Ventile gibt es in unterschiedlichen Formen.

Das Wegeventil und seine Funktion

Ein Ventil kann den Weg für ein Arbeitsmedium, wie zum Beispiel Druckluft oder eine Hydraulikflüssigkeit, sperren, freigegeben oder die Durchflussrichtung ändern.

  • Ist Letzteres der Fall, nämlich das Beeinflussen der Flussrichtung einer Hydraulikflüssigkeit, so handelt es sich bei dem Ventil um ein sogenanntes Wegeventil.
  • Solche Wegeventile werden in unterschiedlichen Maschinen und Aggregaten zur Steuerung von Flüssigkeiten oder Gasen eingesetzt.
  • Einfache Wegeventile können beispielsweise die Flussrichtung eines Eingangs auf zwei verschiedene Ausgänge umschalten.
  • Kompliziertere Varianten dieses Bauteils besitzen sowohl mehrere Eingänge als auch mehrere Ausgänge. Die Funktion eines Wegeventils sowie die Anzahl der Ein- und Ausgänge sind hier in der Regel in der Typenbezeichnung enthalten.
  • Beispielsweise besitzt ein 3/2-Wegeventil drei Anschlüsse sowie zwei Schaltstellungen.

Wo werden diese Bauteile eingesetzt?

  • Wegeventile können beispielsweise den Fluss von Hydraulikflüssigkeiten beeinflussen. So können hydraulische Anlagen mithilfe von elektrischen Schaltsignalen gesteuert werden.
  • Beispielsweise kann ein Kran auf einem Lkw, welcher mit einer Hydraulik arbeitet, auf diese Weise seine Bewegungsrichtung verändern. Dazu sind bei solchen Maschinen eine Hydraulikpumpe sowie elektrische oder mechanisch betätigte Wegeventile vorhanden.
  • Damit kann die Maschine gesteuert werden. Auch Hebebühnen arbeiten oft mit Wegeventilen.
  • Bei einem elektromagnetisch betätigten Wegeventil befindet sich an dem Bauteil dazu ein Stecker, durch den die Steuerungssignale in das Bauteil eingespeist werden.
Teilen: