Alle Kategorien
Suche

Waschbecken reparieren - so entfernen Sie Kratzer

Nach jahrelangem Gebrauch sollte sich niemand wundern, wenn in einem Waschbecken einige Kratzer zu finden sind. Wenn Sie das Becken reparieren möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten dazu.

Kratzer im Waschbecken lassen sich entfernen.
Kratzer im Waschbecken lassen sich entfernen. © christiaaane / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Schwamm
  • spezielle Keramikpolitur
  • kleinen Pinsel
  • kleine Flasche Keramikfarbe
  • Handschleifmaschine
  • dünnes Schleifblatt
  • Tube Keramikspachtelmasse
  • Spachtel

Ein Waschbecken aus Keramik reparieren

Da Kratzer im Waschbecken nicht wirklich schön sind, sollten Sie versuchen, diese zu entfernen. Es geht in dieser Anleitung um ein handelsübliches Keramikwaschbecken.

  1. Zuallererst sollten Sie sich die Kratzer in Ihrem Waschbecken genau ansehen. Sollten diese nicht zu tief sein, können Sie versuchen, sie durch Polieren zu entfernen.
  2. Besorgen Sie sich im Baumarkt Ihres Vertrauens spezielle Politur für Keramik. Dann nehmen Sie einen handfeuchten Schwamm, gießen die Politur auf und beginnen, sie zu verreiben. Polieren Sie kreisförmig und dauerhaft. Mit etwas Glück ist nach längerer Arbeit von den Kratzern nichts mehr zu sehen.
  3. Sollte das Polieren nicht zum gewünschten Erfolg führen, können Sie sich überlegen, ob es nicht reicht, wenn Sie das Becken einfach mit Farbe "reparieren". Im Baumarkt können Sie für diese Art von Reparaturen kleine Flaschen mit Farbe kaufen. Diese können Sie nach dem Austrocknen dann noch schön polieren. Dann dürften die Kratzer ebenfalls nicht mehr zu erkennen sein.

Tiefere Kratzer ausbessern

  1. Sollte Ihr Keramikwaschbecken tiefere Kratzer oder sogar Risse aufweisen, wird das Reparieren etwas aufwendiger. Kaufen oder mieten Sie sich eine Handschleifmaschine mit einer ganz dünnen Schleifscheibe. Mit dieser schleifen Sie die Kratzer oder Risse gründlich aus.
  2. Anschließend verwenden Sie eine spezielle Spachtelmasse für Keramikteile und verspachteln die Kratzer oder Risse. Wenn die Spachtelmasse eingetrocknet ist, schließen Sie die Reparatur des Waschbeckens mit einer sorgfältigen Polierarbeit ab.

Beim Ausschleifen sollten Sie eine Schutzbrille tragen.

Teilen: