Alle Kategorien
Suche

Was tun, wenn Katzen Ihre Periode haben?

Wenn Katzen ihre „Periode“ haben, sind sie rollig. Das bedeutet, sie sind empfängnisbereit und suchen sehr intensiv nach einem Kater. Um diesen auch zu finden und um auf ihre Paarungsbereitschaft aufmerksam zu machen, reiben sie sich an allen erreichbaren Gegenständen oder verspritzen kleine Mengen von streng riechendem Urin.

Kastrierte Katzen können keine "Periode" mehr bekommen.
Kastrierte Katzen können keine "Periode" mehr bekommen.

Was Sie benötigen:

  • Geduld
  • Einsicht
  • Tierarzt

Was Sie tun können, wenn Katzen rollig sind

  • Hat eine Katze ihre „Periode“ und ist der verantwortungsbewusste Katzenhalter gegen unbegrenzten Nachwuchs, werden ihre Nerven auf eine harte Probe gestellt.
  • Wohnungskatzen sind in dieser Phase sehr unruhig und es besteht eine sehr hohe Fluchtgefahr. Achten Sie deshalb während dieser Zeit besonders auf geschlossene Fenster und Türen. Die Dauer der Rolligkeit beträgt ca. eine Woche.
  • Bei freilaufenden Katzen können Sie versuchen, diese in der Wohnung oder im Haus einzusperren. Mit großem Protest von Seiten der Katzendame ist allerdings zu rechnen.
  • In einigen Tierbedarfshandlungen werden spezielle Höschen für Hund und Katze für die Zeit der Blutungen angeboten. So könnten Sie die Urinmarkierungen und die Verschmutzung durch Blutspuren in Ihrer Wohnung verhindern. Es gibt allerdings nur sehr wenig geduldige Katzen, die diese Höschen nicht sofort wieder ablegen. In der Regel finden Sie diese Höschen, in kleine Fetzen zerlegt, wieder.
  • Ist Nachwuchs gewünscht, müssen Sie nur Ihre Katze mit dem gewünschten Kater für eine Weile alleine lassen. Diese Entscheidung sollte allerdings sorgfältig überlegt sein. Angesichts der völlig überfüllten Tierheime ist es nicht wirklich nötig, für Katzennachschub zu sorgen. Ausnahmen sind hier spezielle Rassekatzen.

So können Sie die „Periode“ verhindern

Durch eine Kastration, bei der ein Tierarzt bei der Katze unter Vollnarkose die Eierstöcke und einen Teil der Gebärmutter entfernt, können Sie die Periode Ihrer Katze umgehen. Vorteil hier ist auch die Erhöhung der Lebenserwartung der operierten Katze, da das Krebsrisiko der Gebärmutter erheblich niedriger ist. Auch verhindert das die körperlichen Strapazen, die für die Katze mit häufigen Geburten entstehen.

Teilen: