Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Teilterm?

Mathematische Aufgaben werden mit den steigenden Anforderungen in der Schule komplexer. Die jeweiligen Rechenoperationen werden dabei mit Termen durchgeführt, die wiederum in Teilterme zu untergliedern sind - aber wissen Sie, was eigentlich ein solcher Teil eines Terms ist?

Was sind eigentlich die Teilterme bei Termen?
Was sind eigentlich die Teilterme bei Termen?

Was ein Term ist

  • Einfach erklärt ist ein Term ein mathematischer Ausdruck, der Zahlen, Buchstaben als Stellvertreter für Zahlen, aber auch Variable enthalten kann. In Termen können Sie auch mathematische Operationen (beispielsweise die Grundrechenarten) oder auch Klammern finden.
  • Terme ermöglichen also mathematische Rechenoperationen gemäß den gültigen Rechenregeln. Darunter fällt beispielsweise das Umformen oder auch das einfache Ausrechnen, sofern genaue Zahlenwerte gegeben sind.
  • Terme lassen sich dabei in einzelne Kategorien einteilen. So etwa konstante Terme, welche Bezug auf eine feste Zahl nehmen oder auch lineare bzw. quadratische Terme. 

Wie sich Teilterme darstellen

  • Unter Teiltermen werden die einzelnen Bestandteile verstanden, in die sich Terme untergliedern können. Die Schwierigkeit besteht im Grunde nur darin, herauszufinden, welchen Teil eines Term Sie näher spezifizieren sollen.
  • Denn aus dem Beispiel x2+5-2x ergeben sich verschiedene Teilterme. Bei x2 handelt es sich um einen quadratischen, bei +5 um einen konstanten und bei 2x um einen linearen Term.
  • Parallel dazu können jedoch auch x2+5 oder 5-2x als Summen- bzw. Differenzterme angesehen werden. Die Benennung hängt im Wesentlichen mit den mathematischen Rechenoperationen und somit den Eigenschaften zusammen, die durch den jeweiligen Term ausgedrückt werden.
  • Falls Sie also z. B. die Aufgabe erhalten, einen Teilterm zu benennen, können Sie sich an den gegebenen Informationen orientieren. Falls Sie die Aufgabe haben, einen Teilterm zu ergänzen, heißt dies nur, die jeweiligen Zahlen oder Variablen korrekt anzugeben bzw. die Rechenoperationen darzustellen.
Teilen: