Alle Kategorien
Suche

Was ist ein Reading Log? - Definition und Verwendung

Ein Reading Log ist eine tolle Unterstützung im Unterricht, um gemeinsam den Inhalt einer längeren Lektüre zu besprechen. Was es genau ist und wofür Sie es verwenden können, erfahren Sie im Folgenden.

Reading Logs unterstützen Schüler beim Lektürelesen.
Reading Logs unterstützen Schüler beim Lektürelesen.

Was genau ein Lesetagebuch ist

  • Ein Reading Log ist ein Lesetagebuch und kann in der Schule bei der Lektüre längerer Texte und Bücher eingesetzt werden. Das Buch wird vor dem Lesen in Abschnitte aufgeteilt, zum Beispiel in Kapitel oder zusammenhängende Sinneinheiten, falls es keine Kapitel gibt. Die Schüler werden dazu angehalten, beim Lesen der Lektüre zu jedem vereinbarten Abschnitt Informationen in einem Heft oder auf vorgefertigten Arbeitsblättern aufzuschreiben. Dazu werden verschiedene Kategorien vereinbart.
  • Zu den Informationen, die von den Schülern aufgeschrieben werden, gehören normalerweise eine sehr kurze Inhaltsangabe des gelesenen Kapitels, die Seitenangabe, eine Auflistung der genannten Charaktere und Handlungsorte des Kapitels und das Datum, wann die Textstelle gelesen wurde. Es kann zudem eine extra Spalte bzw. einen extra Platz im Reading Log für persönliche Anmerkungen geben, zum Beispiel Fragen.
  • Ein Reading Log kann außerdem durch weitere Kategorien enthalten, zu denen Notizen angefertigt werden sollen. Diese können vom Lehrer vorher festgelegt werden. Bei der Lektüre eines Buches, in dem z. B. Farben eine wichtige Rolle spielen, kann eine Spalte im Reading Log mit der Überschrift "Farben" enthalten, in der dann, genau wie bei den Charakteren und Orten, die im Kapitel vorkommenden Farben festgehalten werden.
  • Außerdem kann ein Reading Log dadurch erweitert werden, dass vor dem Lesen der Lektüre von den Schülern notiert wird, was sie auf der Basis des Titels inhaltlich erwarten. Nach dem Lesen kann darauf dann wieder Bezug genommen werden und zusätzlich noch aufgeschrieben werden, was ihnen am Buch gefallen oder nicht gefallen hat und ob sie es weiterempfehlen würden.

Vorteile eines Reading Logs

  • Ein Reading Log bietet den Vorteil, dass relevante Textstellen für spätere Diskussionen schnell gefunden werden, da sie übersichtlich vorliegen. Die Schüler haben durch das Anlegen des Reading Logs eine Übersicht über die wichtigsten Inhalte der Lektüre und finden sich so besser in der Handlung bzw. den Argumentationsstrukturen der Lektüre zurecht.
  • Lehrer können durch das Anlegen eines Reading Logs zudem sichergehen, dass tatsächlich alle Schüler das Buch gelesen haben.
Teilen: