Alle Kategorien
Suche

Was heißt eloquent und wie kann ich es werden?

Was "eloquent sein" heißt, ist schnell erklärt, doch wie können Sie auch eloquent werden? Hier finden Sie ein paar Tipps, die Sie zum Erfolg führen können.

Eloquenz heißt, seine Sprache kennen.
Eloquenz heißt, seine Sprache kennen. © Maren Beßler / Pixelio

Das heißt, eloquent zu sein

Viele werfen den Begriff "eloquent sein" einfach so in den Raum, aber nicht jeder weiß auch wirklich, was es bedeutet. Lesen Sie weiter und sie werden wissen, was es heißt.

  • Eloquent ist ein anderes Wort für besondere Sprachbegabung. Wenn Sie sich besonders gut und in vielen Facetten in einer Sprache ausdrücken können. In Wort und Schrift, dann sind Sie eloquent.
  • Dazu gehört aber mehr als das reine Sprechen der Sprache. Eloquente Menschen sind rhetorisch sehr fähig und haben auch oft Sprachwissenschaften oder ähnliche Fächer studiert. Viele Menschen glauben auch zu erkennen, aus welcher Schicht ein Mensch kommt, je nachdem wie sehr oder wenig er eloquent ist. 
  • Tatsache ist: Eloquent zu sein, ist nicht nur eine Frage der Schicht, in der Sie aufgewachsen sind. Es spielen auch Hintergründe wie Schulbildung und auch eine gewisse Art der Begabung eine Rolle.

Viel Zeit investieren, um Eloquenz zu lernen

Lernen, eloquent zu sein, ist nicht unmöglich, aber es ist auf jeden Fall kein leichter Weg dorthin. Was Sie tun können, erfahren Sie hier:

  • Eloquent zu sein, heißt eine gute Sprachfähigkeit zu besitzen. Dazu gehören Wort und Schrift, aber auch Fremdworte und die Bedeutungen verschiedener Wörter und der genauen Grammatik. Die Sprachfähigkeit muss sich nicht nur auf die eigene Sprache beziehen. Auch bei jeder Art von anderen Sprachen können Sie eloquent sein oder werden.
  • Wenn Sie Ihre Eloquenz verbessern wollen, müssen sie vor allem viel lesen. Damit ist nicht die Bildzeitung gemeint, sondern Fachbücher, Lexika, politisches Geschehen und so weiter. Auch Studien der Stilistik, Rhetorik und verwandter Bereiche ist dabei auf jeden Fall hilfreich.
  • Trainieren Sie auch Ihren Intellekt, eine gute Sprachfähigkeit zu entwickeln, ist erheblich leichter, wenn Sie ein gutes Sprachverständnis und Merkvermögen haben. Natürlich ist der eigene Intellekt nur bis zu einer gewissen Grenze erweiterbar, wichtig ist schlicht: Bilden Sie sich weiter, reden Sie, um das Reden (und Verstehen) zu lernen.
Teilen: