Alle ThemenSuche
powered by

Was darf ich beim Fasten essen? - Tipps für gemäßigtes Fasten

Gemäßigtes Fasten ist gut für Ihren Körper. Es darf aber nicht sein, dass Sie Ihrem Körper beim Fasten zu wenig Nährstoffe zuführen. Was Sie bei gemäßigtem Fasten essen dürfen, das erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Tipps für gemäßigtes Fasten
Tipps für gemäßigtes Fasten © sigrid_rossmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Den Wunsch zu fasten, ohne dass Sie sich verbiegen müssen

Bei gemäßigtem Fasten dürfen Sie sehr viele Lebensmittel essen. Es darf aber auch nicht sein, dass Sie so wenig essen, dass Sie Hunger haben.

Das darf beim Fasten gegessen und getrunken werden

  • Sie dürfen alles essen, wenn Sie gemäßigt fasten wollen, was jeder essen darf, der eine Reduktionsdiät macht. 
  • Sie können alle Gemüsesorten essen, wenn Sie die Gemüse so essen, dass Sahne und Butter in Ihrem Rezept nicht vorkommen.
  • Sie dürfen weiterhin alles essen, was roh verzehrt werden darf, aber nicht mit hochkalorischen Dressings versehen wird. Hierbei sollten Se auf Sahnedressings, Cesardressing und Frischkäsesalatsoßen verzichten.
  • Beim Fasten sollten Sie nur Obst essen, das aus heimischer Produktion stammt und in die Saison passt. Hier empfehlen sich ganzjährig Äpfel. Auch Birnen, Nüsse und Trockenobst können Sie, in geringen Mengen, gerne naschen.
  • Mineralwasser dürfen Sie in einer Fastenphase trinken, soviel Sie wollen. Auch Kräutertees sind Ihnen beim Fasten erlaubt. In einer gemäßigten Fastenzeit können Sie auch Kaffee trinken.

Das sollten Sie nicht essen

  • Süßwaren aller Art sollten Sie während einer Fastenzeit nicht essen. Schokolade, Kekse, Fruchtgummi, Eis, Kuchen und Torten gehören auch in eine moderate Fastenzeit nicht hinein. 
  • Süße Brotaufstriche - wie Honig, Marmelade, Gelee oder gar Schokoaufstriche - gehören nicht zu den Lebensmitteln, die Sie während des Fastens essen sollten.
  • Auch die leckeren, recht fetthaltigen Käsesorten - wie zum Beispiel Gouda, Emmentaler, Schweizer oder Butterkäse - sollten Sie nicht essen, wenn Sie ernsthaft fasten wollen. Käsesorten - wie zum Beispiel Harzer Käse - können Sie aber gerne genießen.
  • Zum Verzicht beim Fasten gehört auch, dass Sie nur essen, was Ihnen eigentlich nicht so toll schmeckt. Somit sollten Sie beim Fasten keinen Rosenkohl essen, wenn Rosenkohl zu Ihren Leibspeisen gehört. Auch sollten Sie keine Eier essen, wenn Sie Eier sehr gerne essen. Fasten heißt auch, zu verzichten.
  • Auch bei gemäßigtem Fasten sollten Sie immer darauf achten, dass Sie wenig Lebensmittel zu sich nehmen, die Sie wirklich gerne essen. Der Grundgedanke des Fastens ist auch, die Ihnen immer zur Verfügung stehenden Lebensmittel besonders zu schätzen.

Ihr Körper darf alle notwendigen Stoffe bekommen, aber nicht aus den Lebensmitteln, die Sie besonders gerne essen. So fasten Sie gemäßigt und moderat.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Richtig Fasten - Anleitung für zuhause
Elke M. Erichsen

Richtig Fasten - Anleitung für zuhause

Wenn Sie sich einmal dazu entschlossen haben, eine Fastenkur oder ein Heilfasten durchzuführen, gibt es ein paar Punkte zu beachten, damit Sie gut und gestärkt aus dieser Zeit …

Eiweißdiät - Rezepte mit vielen Proteinen
Lara Marie Balzer

Eiweißdiät - Rezepte mit vielen Proteinen

Die Eiweißdiät ist als bewährte Kostform zur erfolgreichen Gewichtsreduktion nicht mehr wegzudenken. Doch oft scheitert die Umsetzung an fehlender Kreativität bei der …

Die Zitronensaft-Diät - Rezept und Wirkung
Heike Nedo

Die Zitronensaft-Diät - Rezept und Wirkung

Diäten gibt es viele und ebenso viele Diäten sind umstritten. Die Zitronensaft-Diät hat Befürworter und natürlich auch Gegner. Hier finden Sie das Rezept dazu und verschiedene Meinungen.

So fasten Sie richtig im Ramadan.
Christa Schreiber

Ramadan - Essenszeiten richtig einhalten

Der neunte Monat des islamischen Mondkalenders ist der Ramadan. Dieser ist der islamische Fastenmonat. Nach dem Ende des Ramadan wird das Fest des Fastenbrechens gefeiert, was …

Gartenkalk richtig anwenden
Alexandra Muders

Gartenkalk richtig anwenden

Mit der Verwendung von Gartenkalk wird der Boden vor einer Übersäuerung und vor einem zu starken Moosbefall geschützt. Allerdings wird bei starkem und längerem Gebrauch von …

Erst nach Sonnenuntergang darf gegessen werden.
Ilka Sehnert

Ramadan - Zeiten richtig einhalten

Ramadan, der neunte Monat des muslimischen Mondkalenders, ist der Fastenmonat der gläubigen Muslime. Vier Wochen lang dürfen sie von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nichts essen …

Backen Sie doch einmal einen leckeren Fastenkuchen!
Andrea Wendler

Fastenkuchen - ein Rezept

Sie machen eine Fastenzeit mit, während dieser Sie absolut kein Fleisch essen möchten? Aber gegen Kuchen oder andere leckere Dinge ist nichts einzuwenden? Dann können Sie sich …

Während dem Fasten ist Entspannung wichtig.
Lara Marie Balzer

14 Tage fasten - so gelingt es

Die Fastenkur im Frühjahr gehört für viele Menschen einfach in den natürlichen Jahresrhytmus mit hinein. Doch wie funktioniert die gezielte Nahrungskarenz, die zwischen 7 und …

Spielt ein Kind übermäßig am Computer, ist ein Verzicht in der Fastenzeit sinnvoll.
Nadine Reinhold

Fasten mit Kindern - so gelingt das Computer-Fasten

Die Zeit des Fastens fordert einen Verzicht auf bestimmte Genussmittel. Hierbei muss es sich nicht nur um Nahrung handeln, auch auf bestimmte Handlungsgewohnheiten kann man in …

Schon gesehen?

Richtig Fasten - Anleitung für zuhause
Elke M. Erichsen

Richtig Fasten - Anleitung für zuhause

Wenn Sie sich einmal dazu entschlossen haben, eine Fastenkur oder ein Heilfasten durchzuführen, gibt es ein paar Punkte zu beachten, damit Sie gut und gestärkt aus dieser Zeit …

Die Zitronensaft-Diät - Rezept und Wirkung
Heike Nedo

Die Zitronensaft-Diät - Rezept und Wirkung

Diäten gibt es viele und ebenso viele Diäten sind umstritten. Die Zitronensaft-Diät hat Befürworter und natürlich auch Gegner. Hier finden Sie das Rezept dazu und verschiedene Meinungen.

Das könnte sie auch interessieren

Erdnusscurry - herrlich nussig und pikant
Niclas Ziegel

Erdnusscurry - Rezept

Sie lieben asiatisches Essen und bereiten es auch gerne zu Hause zu? Dann wird Sie dieses Rezept für Erdnusscurry sicher begeistern. Es ist eine tolle Alternative zum üblichen …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Ein Rezept für eine leckere Malakofftorte
Rainer Ellmer

Ein Rezept für Malakofftorte

Die Malakofftorte ist ein leckerer Kuchen, der aus Österreich stammt. Das leckere Rezept ist in anderen Regionen als Charlotte bekannt. Die dazu genutzten Zutaten lassen sich …