Alle Kategorien
Suche

Was bedeutet sympathisch und wie kann ich es werden?

Sympathie spielt im täglichen Leben und in zwischenmenschlichen Beziehungen eine ganz wichtige Rolle - doch was bedeutet es überhaupt, jemanden sympathisch zu finden oder selbst sympathisch zu sein? Und ist es erlernbar?

Ein Lächeln macht sympathisch.
Ein Lächeln macht sympathisch. © Benjamin Thorn / Pixelio

"Sympathy for the Devil" forderten schon die Rolling Stones. Doch viele Menschen wissen gar nicht so genau, was Sympathie eigentlich ist. Was bedeutet das Wort "sympathisch"?

Das bedeutet es, sympathisch zu sein

  • Jemanden sympathisch zu finden, ist erst einmal eine Empfindung. Sie tritt meist spontan auf und lässt sich nicht gleich logisch begründen.
  • Sympathie wird manchmal durch Äußerlichkeiten wie ein Lächeln, häufiger aber durch Gespräche und Ansichten ausgelöst. Dies zeigt schon, dass Sympathie vorrangig auf der inneren, der Gefühlsebene stattfindet.
  • Da klingt es auch logisch, dass "Sympathie" auf Deutsch "mitleiden" bedeutet - es heißt, dass man mit jemandem fühlen, sich seinen Empfindungen und Ansichten anschließen kann.
  • Sympathie entsteht also durch Übereinstimmung zwischen zwei Menschen - jemand, dessen Ansichten wir verstehen und teilen können, den finden wir sympathisch.

Nun wissen Sie, was Sympathie ist - aber ist es auch möglich, für andere sympathisch zu werden?

Wie und ob Sie sympathisch werden können

Sympathie ist etwas sehr Subjektives - darum kann es keinen Menschen geben, der für alle anderen sympathisch ist. Selbst Sympathieträger wie Günther Jauch werden von manchen Menschen nicht gemocht. Sie können allerdings daran arbeiten, auf andere Menschen sympathisch zu wirken.

  • Geben Sie sich offen! Wer verschlossen wirkt, kommt oft unnahbar und arrogant rüber - offene Menschen hingegen symbolisieren, dass sie an anderen interessiert sind, was viele sympathisch finden.
  • Gehen Sie mit einem Lächeln durchs Leben. Lächelnde Menschen werden in den meisten Fällen als sympathisch empfunden.
  • Seien Sie authentisch. Versuchen Sie nicht, jemanden darzustellen, der Sie gar nicht sind, denn das fällt irgendwann auf. Stehen Sie zu sich und Ihren Ansichten.
  • Seien Sie offen und ehrlich, spinnen Sie keine Intrigen und lästern Sie nicht hinter anderer Leute Rücken. Ehrlichkeit lässt Sie aufrichtig und sympathisch wirken.

Am sympathischsten kommen Menschen rüber, die ganz sie selbst sind - scheuen Sie sich also nicht und bauen Sie keine Selbstschutzmauer um sich auf, dann werden Ihnen die Sympathien zufliegen.

Teilen: