Alle ThemenSuche

Warum kommen die Vögel nicht mehr?

Sind die Vögel aus Ihrem Garten verschwunden und Sie fragen sich, warum sie nicht mehr kommen? Finden Sie die Ursache heraus und beseitigen Sie diese.

Vögel bevorzugen sichere Futterplätze.
Vögel bevorzugen sichere Futterplätze. © Ich-und-Du / Pixelio

Warum bleiben Vögel weg?

Wenn Sie bisher immer viele Vögel in Ihrem Garten hatten, die jedoch plötzlich nicht mehr kommen, könnten andere Tiere daran schuld sein. Haben Sie neue Nachbarn bekommen, die eine oder mehrere Katzen besitzen? Beobachten Sie, ob diese Ihre gefiederten Freunde verjagen.

.Auch Amseln verscheuchen kleinere Artgenossen. Marder und Füchse verscheuchen Spatzen, Rotkehlchen und Co, da diese zum Teil auf deren Speiseplan stehen.

Möglich ist auch, dass der Futterplatz der Vögel von anderen Tieren heimgesucht wird. Sobald die Vögel merken, dass sie kaum Fluchtmöglichkeiten haben und ungeschützt ihren Feinden ausgesetzt sind, wählen sie andere Futterstellen. Füttern Ihre Nachbarn ebenfalls Vögel, haben die Tiere ausreichend Wahlmöglichkeiten und kehren nicht immer zu Ihnen zurück.

Warum im Winter keine gefiederten Tiere zu sehen sind, kann an einem zu hoch befestigten Futterhaus liegen. Die Tiere versuchen im Winter möglichst viel Energie zu sparen, was dazu führt, dass sie ungern fliegen und sich nur das Futter holen, das möglichst nahe ist.

Überlegen Sie zudem, ob sich etwas an Ihrer privaten Wohnsituation geändert hat. Haben Sie ein Haustier, das Sie früher nicht hatten? Haben Sie öfter eine Grillparty veranstaltet oder haben Sie nun Kinder oder öfter Besuch mit Kindern? Denken Sie daran, dass auch Lärm Vögel vertreibt.

Wie kommen die gefiederten Freunde wieder zurück?

Möchten Sie, dass Vogelarten wie Meisen, Schwalben und Zaunkönig wieder zu Ihnen kommen? Versuchen Sie, zunächst die Ursache des Problems zu beheben. Sichern Sie den Futterplatz so, dass andere Tiere nicht herankommen. Sorgen Sie für eine ruhige, lärmfreie Umgebung oder setzen Sie im Winter das Futterhaus hinab.

Um generell Vögel anzulocken, bauen Sie ein Vogelhaus und montieren Sie dieses ziemlich weit oben in einem Baum. So verhindern Sie, dass die Vögel von anderen Tieren gestört werden. Bieten Sie den Vögeln genügend Futter an, wie beispielsweise Insekten- oder Meisenknödel. Vogelfutter können Sie in jedem Garten- oder Baumarkt kaufen oder selbst herstellen.

Stellen Sie auch einige Vogeltränken auf, die gut zu erreichen sind. Achten Sie beim Aufstellen darauf, dass Katzen, Marder und Füchse nicht herankommen. Bleiben Sie außerdem entspannt, wenn die Vöglein sich nicht gleich blicken lassen. Mit der Zeit werden die Tiere den Weg zu Ihnen finden.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos