Alle Kategorien
Suche

Warensendung per Post - so geht's

Die Warensendung ist eine günstige Alternative zum Paket oder Päckchen. Um kleine Artikel per Post zu versenden ist sie genau das Richtige.

Die Warensendung der Post.
Die Warensendung der Post.

Das Versenden der Warensendung mit der Post

Für das Versenden von kleineren Artikeln per Post ist die Warensendung eine preisgünstige Möglichkeit. Sie kostet im Vergleich zum Päckchen nur etwa die Hälfte und ist für kleinere Sendungen völlig ausreichend. Mit geringen Zusatzkosten können Sie Warensendungen auch mit einem Nachweis versenden.

  • Die maximale Höhe für den Umschlag darf 5 Zentimeter nicht überschreiten. Die Höchstmaße des Umschlags betragen 35 x 25 Zentimeter. Als Höchstgewicht dürfen 1000 Gramm nicht überschritten werden.

  • Sie brauchen dazu einen stabilen Umschlag, in dem die Ware mit Verpackungsmaterial hineinpasst. Natürlich können Sie auch einen Polsterumschlag nehmen.
  • Außerdem benötigen Sie eine Briefmarke mit einem Wert von 2,20 Euro. Diese können Sie in einer Postfiliale oder am Briefmarkenautomaten kaufen. Außerdem bietet die Post die Möglichkeit, Briefmarken online zu bestellen oder auszudrucken.
  • Beim Verpacken sollten Sie auf die Polsterung der Ware achten, da der Umschlag im Vergleich zum Karton des Päckchens oder Pakets deutlich weniger Schutz bietet. Dies gilt besonders für zerbrechliche Artikel.
  • Verwenden Sie häufiger Warensendungen, können Sie mehrere Briefmarken einkaufen und bei Bedarf den Umschlag in den nächsten Briefkasten einwerfen. Dies erspart Ihnen eine Menge Zeit für den Versand.
  • Wenn Sie einen Nachweis benötigen, können Sie die Warensendung als Einschreiben für 1,60 Euro zusätzlich versenden. Auch das Verschicken per Nachnahme ist möglich. Dafür fallen zusätzlich Nachnahmegebühren in Höhe von 2,20 Euro an. Nachnahmesendungen werden in der Postfiliale unter Angabe der Bankverbindung entgegengenommen. Nach der Zustellung werden die Kosten für den Artikel und die dem Käufer angegebenen Versandkosten auf das von Ihnen bei der Post angegebene Konto überwiesen.
Teilen: