Alle Kategorien
Suche

Wann laichen Frösche?

Sie besitzen einen eigenen Teich im Garten und haben das große Glück, dass sich darin Frösche angesiedelt haben? Dann interessiert Sie wahrscheinlich, wann Frösche laichen. Nur wenn Sie dies wissen, können Sie auf den tierischen Nachwuchs aufpassen.

Hunderte von Eiern bilden den Laich.
Hunderte von Eiern bilden den Laich. © Sabine_Geißler / Pixelio

Eine Definition von Laichen

  • Bedenken Sie, dass der Begriff Laichen nur bei Tieren verwendet wird, die im Wasser leben. Aus diesem Grund betrifft dies nicht nur Frösche, sondern auch Fische, Wasserschnecken und Lurche.
  • Beachten Sie, dass als Laich die komplette Eiablage bezeichnet wird. Diese kann entweder als großer Klumpen in Form einer Kugel oder als Faden abgegeben werden.
  • Sicherlich finden Sie es interessant, dass das Laichen an unterschiedlichen Orten geschieht. Manche Froscharten legen die Eier am Boden ab, andere wiederum nutzen hierzu Pflanzen oder sie legen die Eier direkt unter der Wasseroberfläche bei, wo sie dann auch verbleiben.

So verhalten sich die Frösche

  • Wussten Sie schon, dass Frösche unbefruchtete Eier ablegen? Die Frösche paaren sich zwar, aber das Männchen legt seine Spermien erst dann zu den Eiern, wenn diese vom Weibchen abgelegt wurden. Um auch alle Eier zu befruchten, verteilt der Frosch diese mit seinen Füßen.
  • Um eine entsprechende Partnerin zu finden, geben die Froschmännchen laute Geräusche von sich. Diese Tatsache könnte zum Beispiel Ihre Nachbarn stören, da das Quaken sehr laut werden kann und über mehrere Kilometer hinweg zu hören ist.
  • In der Wildnis lebende Frösche haben eigene Laichgewässer, zu denen sie als gesammelte Mannschaft hüpfen. Sollten sich in Ihrem Teich Frösche angesiedelt haben, so werden diese ihr Laichgeschäft jedoch in Ihrem Garten durchführen.

Wann Sie mit der Paarung rechnen müssen

  • Grob gesagt müssen Sie ab Februar mit der Paarung der Frösche rechnen. Beachten Sie, dass die Zeitspanne bis Ende August reichen kann.
  • Wenn Sie wissen möchten, wann das Laichen stattfindet, dann müssen Sie zuerst die Froschart bestimmen. Denn jede Froschart laicht zu einer anderen Zeit.
  • Springfrösche fangen bereits im Februar mit dem Laichen an, während sich Laub- und Wasserfrösche erst im April oder Mai vermehren. Diese Froschart ist in der Regel in künstlichen Teichen vorhanden.
  • Fazit: Wann Frösche laichen, ist deshalb so wichtig, weil der Laich unter Natur- beziehungsweise Tierschutz steht. Sie dürfen diesen weder entfernen noch vernichten. Gleiches gilt für die geschlüpften Kaulquappen.
Teilen: