Alle ThemenSuche
powered by

Wanddurchbruch selber machen - so gehen Sie vor

Sie möchten zwei kleine Zimmer zu einem größeren Raum durch einen Wanddurchbruch miteinander verbinden? Ein direkter Übergang zwischen zwei Räumen gibt Ihrem Zuhause ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten. Erfahren Sie, was Sie beachten sollten, wenn Sie einen Wanddurchbruch selber machen.

Weiterlesen

Ein Durchbruch macht Arbeit.
Ein Durchbruch macht Arbeit.

Was Sie benötigen:

  • Sturz
  • Vorschlaghammer
  • Bohrhammer
  • Bauschuttcontainer
  • Mörtel
  • Putzkanten

Arbeiten, bei denen die Wände des Hauses betroffen sind, erfordern immer Planung und sorgfältige Ausführung.

Den Wanddurchbruch planen und vorbereiten

  • Beginnen Sie Ihre Planung damit, den Charakter der Wand zu bestimmten. Machen Sie einen Wanddurchbruch selber, kommt es für Ihre Arbeit sehr darauf an, ob es sich um eine tragende Wand oder nur eine eingezogene Trennwand handelt. Wichtig ist auch, wie dick die Wand ist und welche Breite der Durchbruch haben soll.
  • Je breiter der Wanddurchbruch ist, desto wichtiger ist es, dass Sie die noch verbleibenden Wandreste über dem Durchgang auch wieder mit einem Sturz abfangen. Sie können einen passenden Sturz selber machen, indem Sie ihn aus Beton gießen. Am einfachsten lässt sich ein Stahlsturz einbauen, den Sie in der passenden Länge bei jedem Metallhandel bestellen können.
  • Wenn Sie sich über die Art der Wand nicht sicher sind und später ohne mulmiges Gefühl unter dem Wanddurchbruch hergehen wollen, lassen Sie einen Statiker die nötigen Berechnungen für Ihren Wanddurchbruch machen. So wissen Sie, wie der Sturz beschaffen sein muss und wie breit die seitlichen Auflagen für den Sturz zu sein haben.
  • Planen Sie für den Wanddurchbruch genug Arbeitszeit ein und bitten Helfer, an diesen Tagen etwas Zeit für Sie zu haben, wenn Sie den Stahlträger einsetzen. Alleine wird Ihnen das nicht gelingen. Mieten Sie leistungsstarke Baugeräte wie einen Bohrhammer an und einen ausreichend dimensionierten Container für Bauschutt.

Arbeiten für den Wanddurchbruch selber machen

Sie beginnen nicht damit, sofort die ganze Wand für den Wanddurchbruch niederzureißen.

  1. Zuerst wird die Wand an den Stellen aufgespitzt, an denen der neue Sturz eingesetzt werden soll. Dabei arbeiten Sie so, dass in Ihrer Wand ein breiter Schlitz entsteht.
  2. Die betroffenen Räume sollten Sie vor den ersten Abbrucharbeiten freiräumen oder zumindest alle Gegenstände darin mit Folie gut abdecken.
  3. Heben Sie zusammen mit Ihren Helfern den Stahlträger in den Schlitz und passen Sie mit Mörtel möglichst gerade und fest ein. Bevor Sie den Rest der Wand unterhalb des Sturzes herausschlagen, warten Sie einige Tage ab, damit der Sturz auch fest wird.
  4. Brechen Sie unterhalb des Sturzes die Wand aus. Beachten Sie dabei, dass die vom Statiker berechneten Auflageflächen an den Seiten stehen bleiben.
  5. Alles dazwischen müssen Sie nun entfernen. Achten Sie auch darauf, an den Seiten möglichst gerade zu arbeiten. So ersparen Sie sich später Ausgleichsarbeiten.
  6. Entfernen Sie dann den Bauschutt und putzen die Wände nach.
  7. Den Wanddurchbruch können Sie nun ebenfalls verputzen oder Sie machen es sich einfach und setzen eine Zarge ein. Solche Zargen sind allerdings Maßanfertigungen und entsprechend teuer.
  8. Entscheiden Sie sich dafür, den Wanddurchbruch selber neu zu verputzen, setzen Sie nun an den Kanten Putzleisten für eine stabile Kante ein.

Einen Wanddurchbruch selber machen erfordert bereits handwerkliche Erfahrung und sehr viel Kraft, deswegen bietet sich hier der Auftrag an eine Fachfirma an.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kork streichen - das sollte man beachten
Britta Jones
Heimwerken

Kork streichen - das sollte man beachten

Früher war es mal modern, Decken mit Kork zu bekleben. Sie können dann entscheiden, ob Sie den Kork entfernen, neu tapezieren und dann streichen oder lediglich den Kork …

Bilder an der Wand befestigen - so geht's bei Rigips
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Bilder an der Wand befestigen - so geht's bei Rigips

Wenn Sie Bilder an der Wand aufhängen wollen, haben Sie in aller Regel hierbei keine Schwierigkeiten. Zweifel kommen erst auf, wenn es sich beim Untergrund um Rigips handelt.

Ähnliche Artikel

Auch schmale Flure können ein echter Blickfang sein!
Matthias Bornemann
Heimwerken

Wohnungsgestaltung - Tipps für schmale Flure

Flure sind selten schöne Räume, und dennoch stellen sie meist das Kernstück des eigenen Heims dar. Gestalten Sie daher Ihren Flur hell, stilvoll und originell – Ihre Gäste …

Um eine Mauer zu bauen, müssen Sie nicht gleich eine Ausbildung zum Maurer absolviert haben.
Thomas Wirtz
Heimwerken

Mauer bauen - Anleitung

Um eine Mauer zu bauen, müssen Sie nicht gleich eine Ausbildung zum Maurer absolviert haben. Als Heimwerker fallen immer mal wieder Arbeiten am Haus und im Garten an, bei denen …

Wer Fliesen verputzen möchte sollte einiges beachten.
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Anleitung - Fliesen verputzen

Vielleicht gehören auch Sie zu denen die nicht gerade Freunde von gefliesten Flächen sind. Hier stellt sich dann die Frage, ob es möglich ist, eine Änderung herbeizuführen ohne …

Einen Mauerdurchbruch nicht ohne einen Statiker machen.
Thomas Detlef Bär
Heimwerken

Mauerdurchbruch durch tragende Wand - Wissenswertes

Wenn ein Mauerdurchbruch hergestellt wird, geht es um die Herstellung einer Öffnung, beispielsweise um Türen oder Fenster einzubauen. Auch wenn es eine Änderung einer  …

Bei einem Wanddurchbruch muss man einige Dinge beachten.
Ralf Winkler
Heimwerken

Türdurchbruch - das sollten Sie beachten

Altbauten haben oft kleine Räume, denen es an Licht und Geräumigkeit mangelt. Wenn Sie einen Fenster- oder Türdurchbruch planen, gilt es, einige Dinge zu beachten. Ein Laie …

Schon gesehen?

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung
Günther Burbach
Heimwerken

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung

Heimwerken ist des Deutschen liebstes Kind. Kein Bereich in Haus und Garten ist mehr sicher, wenn nach Feierabend oder am Wochenende, die Hobbywerker zum Gefecht mit Lattenzaun …

Decke streichen ohne Streifen - so gelingt's
Jessika Mueller
Heimwerken

Decke streichen ohne Streifen - so gelingt's

Eine Decke zu streichen, ganz ohne Streifen, kann ein schwieriges Unterfangen sein. Mit den folgenden Tipps kann es Ihnen jedoch problemlos gelingen.

Das könnte sie auch interessieren

Den Kühlschrank können Sie selbst reparieren.
Roswitha Gladel
Heimwerken

Kühlschrank reparieren - so geht's

Wenn der Kühlschrank "spinnt", können Laien diesen meistens nicht reparieren, dabei gibt es viele Defekte, die mit wenigen Handgriffen beim Kühlschrank zu reparieren gehen.

So setzen Sie Randsteine fachgerecht.
Sascha Pöschl
Heimwerken

Randsteine setzen - eine Anleitung

Randsteine dienen als standfeste Einfassung und Abgrenzung von Pflasterflächen aller Art. Wenn Sie auf Ihrem Grundstück auch Randsteine verlegen wollen, so müssen Sie nicht …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Mit etwas Geschick ist schnell eine Hundehütte gebaut.
Christine Weisbach
Freizeit

Hundehütte - Bauanleitung

Nicht alle Hunde leben ständig im Haus oder der Wohnung. Zum Schutz vor Regen und Schnee, Kälte und Hitze ist dann aber eine passende Behausung, eine Hundehütte, notwendig. …

Regentonnen sollten vor Frost geschützt werden.
Sarah Müller
Heimwerken

Regentonne frostsicher machen - so geht's

Sie möchten Ihre Regentonne vor dem Winter rechtzeitig frostsicher machen? Dann lesen Sie hier, wie das geht und worauf Sie achten sollten.

Heizen von Schlafräumen mit Parkettboden: Durch Bodenheizung möglich
Thomas Detlef Bär
Heimwerken

Bodenheizung einstellen - so geht's

Wer beim Heizen mit einer Fußbodenheizung Geld und Energie sparen möchte, muss sie richtig einstellen und bei Bedarf entlüften. Dabei wird sich die optimale Einstellung einer …