Alle Kategorien
Suche

Wachs an Beinen entfernen - so geht's

Haarenternung ist durchaus wichtig, nach Möglichkeit soll diese so lange wie möglich anhalten. Aus diesem Grund wird gerne Wachs an den Beinen verwendet, die Beine bleiben für lange Zeit wunderbar glatt. Aber leider können oft Wachsrückstände auf der Haut zurückbleiben, diese lassen sich aber relativ einfach entfernen.

Wachs kann mit Öl entfernt werden.
Wachs kann mit Öl entfernt werden.

Was Sie benötigen:

  • warmes Wasser
  • sauberes Baumwolltuch
  • Olivenöl oder Babyöl

Haare an den Beinen mit Wachs bekämpfen

Die Hautbeschaffenheit ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, an den Beinen können Haare aber in der Regel schnell und unkompliziert entfernt werden.

  • Beine wollen das ganze Jahr über gezeigt werden, glatt und makellos sollen die Beine sein. Eine der besten Methoden in Sachen Haarentfernung an den Beinen ist Wachs, ob Sie hierbei eher zu Kaltwachsstreifen oder Warmwachs tendieren, liegt ganz an Ihnen.
  • Der Effekt ist bei beiden Varianten der gleiche. Störende Haare können mit Wachs effektiv und für mehrere Wochen entfernt werden. Zu Beginn der Enthaarung mit Wachs können Sie leichte Schmerzen entstehen, mit jeder Behandlung werden diese jedoch weniger und früher als Sie denken wird die Haarentfernung zum Kinderspiel.

Rückstände von der Haut entfernen

Nach der Entfernung von störenden Haaren an den Beinen können Wachsrückstände auf der Haut zurückbleiben. Machen Sie sich aber keine Gedanken, die Reste können schnell und einfach entfernt werden.

  • Vor der Behandlung müssen Sie Ihre Haut gründlich reinigen und von Fett befreien. Erst dann können Sie Wachs an Ihren Beinen anwenden. Nach Haarentfernung bleiben oft Reste vom Wachs auf der Haut zurück.
  • Diese können Sie spielend einfach mit fliesendem warmen Wasser beseitigen. Richten Sie den Strahl der Dusche auf die betroffene Hautstelle und massieren Sie diesen Punkt leicht mit den Fingern. Das Wachs kann langsam entfernt werden.
  • Sie können Ihre Beine auch mit Olivenöl oder Babyöl verwöhnen. Ihre Beine werden mit dieser Methode nicht nur wunderbar zart und gepflegt, Wachs lässt sich mit Öl wunderbar entfernen. 
  • Tränken Sie ein sauberes Tuch aus Baumwolle mit dem Oliven- oder Babyöl und reiben Sie die entsprechenden Stellen mit leichtem Druck, das Wachs lässt sich so am einfachsten entfernen.

Für die Entfernung von Wachs sollten Sie auf keinen Fall Kosmetiktücher oder Wattepads verwenden, denn diese bleiben am Wachs kleben und in diesem Fall haben Sie nicht nur Wachs, sondern auch Watterückstände auf der Haut.

Teilen: