Was Sie benötigen:
  • Schlüsselvorlage
  • Fahrzeugschein
  • Personalausweis

Hat Ihr Wagen eine elektronische Wegfahrsperre, lässt er sich nicht einfach so mit einem normalen Schlüssel öffnen. Deshalb kann Ihnen der Schlüsseldienst nicht helfen, wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben. Sie benötigen die Hilfe einer VW-Vertragsserkstatt

Werkstatt oder Schlüsseldienst: VW-Schlüssel nachmachen lassen

  • Wenden Sie sich mit Ihrem Wunsch nach einer Schlüsselkopie an den Hersteller VW oder eine VW-Werkstatt.
  • Wo Sie eine VW-Werkstatt finden, lässt sich online einfach über die VW-Partnersuche in Erfahrung bringen.
  • Schlüssel zu älteren VW-Modellen (ohne elektronische Schließ- und Sicherheitssysteme) können Sie bei jedem Schlüsseldienst nachmachen lassen. Dazu brauchen Sie nicht mehr als den Originalschlüssel, der in diesem Fall als Vorlage dient. Eine solche Kopie erhalten Sie natürlich auch bei Ihrem VW-Händler, doch das dauert länger und ist in der Regel teurer, als einen Schlüsseldienst zu beauftragen.
  • Die Preise für das Nachmachen von elektronischen Schlüsseln liegen im hohen zweistelligen bis niedrigen dreistelligen Bereich. Wenn Sie diese Investition scheuen, erfragen Sie beim Hersteller, ob Sie auch einen herkömmlichen Schlüssel benutzen können.
  • Nachdem Sie den Schlüsselverlust bei VW gemeldet haben, dauert es einige Tage, bis der Ersatzschlüssel bei der Werkstatt eintrifft. Dort wird er der Elektronik Ihres Wagens angepasst. Bei dieser Gelegenheit den Zweitschlüssel nicht vergessen, sonst passt der dann nicht mehr.
  • Unter Umständen kann die Funkfrequenz des Zweitschlüssels an die richtige Frequenz angepasst werden, wenn nicht, benötigen Sie einen komplett neuen Schlüsselsatz, da nicht zwei unterschiedliche Funkschlüssel zum Einsatz kommen können.
  • Nur wenn Sie die teure Werkstatt einschalten, bleiben Zentralverriegelung und Wegfahrsperre nutzbar.
  • Um eine elektronische Schlüsselkopie über die Werkstatt zu erhalten, müssen Sie nachweisen, der Fahrzeughalter zu sein. Dazu legen Sie den Fahrzeugschein und Ihren Personalausweis vor.

Einen gestohlenen Schlüssel sollten Sie aus versicherungsrechtlichen Gründen immer zur Anzeige bringen. Melden Sie den Verlust des Schlüssels außerdem der Versicherung, im Falle eines Diebstahls haftet die Kasko-Versicherung sonst nicht.