Alle ThemenSuche
powered by

Von der Steuer Medikamente absetzen - Eigenanteil ausrechnen

Medikamente kosten viel Geld. Sind sie vom Arzt verordnet, können Sie die Kosten von der Steuer absetzen. Für ein optimales Ergebnis müssen Sie Ihre zumutbare Belastung als Eigenanteil ausrechnen.

Weiterlesen

Steuererstattung als Schmerzmittel nutzen
Steuererstattung als Schmerzmittel nutzen

Medikamente können Sie als außergewöhnliche Belastungen von der Steuer absetzen. Damit das Finanzamt die Kosten anerkennt, müssen Sie einige Formalitäten berücksichtigen.

Medikamente müssen verordnet werden

  • Das Finanzamt erkennt Ihre Kosten für Medikamente, Heil- und Hilfsmittel als außergewöhnliche Belastung dann an, wenn Sie deren Notwendigkeit nachweisen.
  • Sie benötigen dazu die Verordnung eines Arztes oder eines Heilpraktikers. Auch wenn Ihre private Krankenkasse eine teilweise Kostenerstattung geleistet hat, reicht dies als Nachweis für den Restbetrag aus, da damit die Notwendigkeit anerkannt ist.
  • Allerdings werden die Kosten nur anerkannt, soweit Sie Ihnen von der Krankenkasse nicht ersetzt wurden. Haben Sie eine Kostenerstattung erhalten, sind Sie ja schließlich nicht mehr außergewöhnlich belastet.
  • Sie können auch nicht rezeptpflichtige Medikamente ansetzen, wenn sie ärztlich verordnet wurden und die Krankenkasse die Erstattung abgelehnt hat. Das Gleiche gilt für Zuzahlungen, die Sie für ein teures Markenmedikament leisten mussten, weil Sie das Billigpräparat ablehnten.
  • Die Praxisgebühr von 10 €, die Sie im Quartal leisten müssen, gilt ohne Weiteres als außergewöhnliche Belastung. Ebenso sind Zuzahlungen und Rezeptgebühren anzuerkennen.

Auch nicht verordnete Schmerzmittel von der Steuer absetzen

  • Verschreibt Ihnen Ihr Arzt nicht ausreichend Schmerzmittel für eine nachweislich vorhandene Erkrankung, müssen Sie die Krankenkasse schriftlich um Erstattung bitten. Wenn diese die Erstattung abgelehnt, können Sie die Notwendigkeit für Ihren Bedarf belegen.
  • Allerdings können Sie die Medikamente nicht in voller Höhe von der Steuer absetzen. Sie müssen Ihren eigenen Anteil, den das Steuerrecht die zumutbare Belastung nennt, von Ihren Aufwendungen abziehen. Die Höhe Ihrer zumutbaren Belastung hängt von Ihrem Einkommen ab, ob Sie verheiratet sind und wie viele Kinder Sie haben.

Stellen Sie Ihre zumutbare Belastung fest

  • Betragen Ihre Einkünfte im Jahr maximal 15.340 €, liegt die zumutbare Belastung, wenn Sie alleinstehend sind bei 5 %, sind Sie verheiratet oder bis zum zweiten Todesjahr verwitwet bei 4 %. Haben Sie 1 bis 2 Kinder beträgt Ihre zumutbare Belastung 2 % und ab drei und mehr Kindern ein Prozent.
  • Betragen Ihre Einkünfte bis zu 51.130 €, beträgt Ihr Eigenanteil als alleinstehende Person 6 %, als verheiratete oder bis zum zweiten Todesjahr verwitwete Person 5 % und bei 1 bis 2 Kindern 3 % sowie bei drei und mehr Kindern ein Prozent.
  • Liegen Ihre Einkünfte über 51.130 €, beträgt Ihr Eigenanteil als alleinstehende Person 7 %, als verheiratete oder bis zum zweiten Todesjahr verwitwete Person 6 % und bei 1 bis 2 Kindern 4 % sowie bei drei und mehr Kindern 2 %.

So rechnen Sie Ihren Eigenanteil aus

  • Beispiel: Verdienen Sie 30.000 €, beträgt Ihr Eigenanteil bei drei Kindern ein Prozent Ihres Einkommens, also 300 €. Wenn Sie Medikamente von der Steuer absetzen wollen, müssen Ihre Ausgaben für Medikamente also mindestens 301 € betragen.
  • Beachten Sie, dass Sie Ihre Kosten für Medikamente in voller Höhe als Werbungskosten oder Betriebsausgaben von der Steuer absetzen können, wenn diese beruflich veranlasst sind.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer? - Anleitung
Raphaela Rodenstein

Wie berechnet man die Mehrwertsteuer? - Anleitung

Als wenn nicht schon alles teuer genug wäre, müssen Sie auch noch auf fast alle Produkte Mehrwertsteuer zahlen. Aber wie berechnet man die Mehrwertsteuer? Lesen Sie die Anleitung dazu.

Ähnliche Artikel

Manche Ausgaben können Sie nur begrenzt steuerlich geltend machen.
Karin Rose

Was bedeutet "steuerlich geltend machen"?

Jedes Jahr aufs Neue steht die Erstellung der Einkommenssteuererklärung an. Einige der Ausgaben, die sich im Laufe des zu erklärenden Zeitraums ergeben haben, können Sie …

Kirchensteuer richtig absetzen will gelernt sein.
Christoph Weber

Kirchensteuer absetzen - so geht's

Die Kirchensteuer kann man in der Steuererklärung absetzen. Da für viele Personen die Steuererklärung ohnehin schon ein Buch mit sieben Siegeln zu sein scheint, haben es einige …

Regelmäßige Steuererklärung lohnt sich  .
Aleksandra Blal

Was kann ich alles von der Steuer absetzen?

Jedes Jahr die gleiche Prozedur: Die Steuererklärung steht an. Keiner hat so wirklich Lust, sich daran zu setzen und doch ist es immer wieder überraschend, was man so alles …

Eine PKW-Reparatur von der Steuer absetzen - so müssen Sie vorgehen.
Jürgen Hemminger

PKW-Reparatur von der Steuer absetzen - so geht's

Wer ein Auto besitzt, möchte natürlich auch wissen, ob man eine PKW-Reparatur von der Steuer absetzen kann. Gerade im Bezug auf einen PKW, entstehen bei einer notwendigen …

Ein Immobilienverkauf kann zu großen Nachzahlungen von Steuern führen!
Martina Apfelbeck

Beim Immobilienverkauf die Steuern richtig berechnen

Der gewinnbringende Verkauf einer Immobilie hat in den meisten Fällen eine große steuerliche Auswirkung. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass Sie beim Immobilienverkauf den …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Vitamin C verbessert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung.
Maria Ponkhoff

Eisenwerte natürlich verbessern

Ihre Eisenwerte können Sie nicht nur über Präparate, sondern auch auf natürliche Weise verbessern. Ziel ist es, das Eisen im Essen gut aufzunehmen. Auch verschiedene …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …