Alle Kategorien
Suche

Vodafone-246-Sperrcode - so entsperren Sie das Telefon

Das Vodafone 246 ist ein Prepaid-Gerät von Vodafone, welches mit einer CallYa-Karte betrieben wird. Es hat ein klassisches Design und bietet grundlegende Telefoniefunktionen. Damit es nicht von anderen Personen benutzt werden kann, haben Sie die Möglichkeit, einen Sperrcode einzugeben.

Das Telefon vor dem Gespräch entsperren
Das Telefon vor dem Gespräch entsperren

Das Vodafone 246 ist ein klassisches Prepaid-Handy mit einer Tastatur und einem farbigen Display. Es bietet grundlegende Telefoniefunktionen und kann preiswert im Paket mit einer Vodafone CallYa-Karte erworben werden. Das Vodafone 246 kann mit einem Sperrcode versehen werden. Wenn Sie das Handy verlieren, kann der Finder nicht auf Ihre Kosten telefonieren.

Der Zweck des Vodafone-Sperrcodes

  • Wenn Sie im Vodafone 246 einen Sperrcode eingeben, kann das Handy von einer anderen Person nicht benutzt werden. Nach dem Einschalten werden Sie aufgefordert, den Sperrcode einzugeben, wenn Sie dies vorher im Menü aktiviert haben. Ohne Eingabe des Sperrcodes kann das Handy nicht benutzt werden.
  • Obwohl das Vodafone 246 ein preiswertes Handy ist, sollten Sie einen Sperrcode definieren. Jedes Handy enthält persönliche Informationen, die ein Fremder einsehen kann, wenn das Handy nicht gesperrt wurde.
  • Ohne Sperrcode besteht keine Möglichkeit, das Handy zu benutzen. Es ist für jemanden, der es findet, quasi wertlos.

Das Vodafone 246 sperren und entsperren

Der werksseitig vergebene Sperrcode ist 1234. Sie können diesen im Menü ändern und sollten das auch tun, denn dieser Code kann im Internet in in der Bedienungsanleitung des Handys nachgelesen werden.

  1. Rufen Sie das Menü auf, wenn Sie den Sperrcode aktivieren möchten. Sie finden ihn in den "Sicherheitseinstellungen" unter "Sperrcode eingeben - Telefonsperre". Hier können Sie den Sperrcode eingeben und auch wieder deaktivieren.
  2. Zur Änderung des Sperrcodes rufen Sie die "Sicherheitseinstellungen" - "Sperrcode eingeben - Code ändern" auf. Definieren Sie einen Code, den Sie sich gut merken können, den eine andere Person jedoch nicht so leicht erraten kann. Wenn Sie den Sperrcode vergessen, können Sie Ihr eigenes Handy nicht mehr benutzen.

Das Handy kann nach dem Kauf nur mit der beiliegenden CallYa-Karte benutzt werden. Möchten Sie es mit einer anderen SIM-Karte betreiben, müssen Sie es kostenpflichtig entsperren lassen. Erst nach dem Ablauf von 24 Monaten können Sie das Handy von Vodafone kostenfrei entsperren lassen.

Teilen: