Alle Kategorien
Suche

Unterschied zwischen Flüssigwaschmittel und Pulver - Kleidung richtig waschen

Es gibt unzählige Waschmittel auf dem Markt, egal ob als Pulver oder Flüssigwaschmittel. Da kann man schon mal durcheinander geraten. Einige einfache Richtlinien helfen allerdings.

Die Dosierung ist bei Waschmittel wichtig.
Die Dosierung ist bei Waschmittel wichtig.

Flüssigwaschmittel oder Pulver - gibt es einen Unterschied?

  • Zunächst würde man denken, dass zwischen einem Flüssigwaschmittel und einem Pulverwaschmittel Welten an Waschkraft liegen.
  • Wie die Stiftung Warentest, die von Zeit zu Zeit Waschmittel aller Arten testet, jedoch herausgefunden hat, ist es bei den heutigen Waschmitteln allerdings ziemlich egal, ob Sie Ihre Kleidung mit einem Flüssigwaschmittel oder mit Pulver waschen.
  • Im Gegensatz zu früheren Jahren, in denen bei Tests die Flüssigmittel immer ein wenig schlechter gewaschen haben, sind die Unterschiede heute kaum noch feststellbar.
  • Gleichmaßen sind die Unterschiede zwischen teuren Markenwaschmitteln und eher preiswerter Discounterware nicht sehr groß.
  • Sie können also beide Waschmittelsorten je nach persönlicher Vorliebe nutzen. 
  • Der Vorteil eines Flüssigwaschmittels ist es allerdings, dass es sich im Gegensatz zu Pulver und auch Waschtabs, nicht verklumpt (was bei einigen Waschmaschinen durchaus noch vorkommt), sondern die Wäsche schnell und gründlich umspült, sich also - im Gegensatz zu Pulver - nicht erst auflösen muss. Bei Pulverwaschmittel besteht auch immer die Gefahr, dass sich Waschmittelflecken auf der Wäsche bilden, vor allem bei Überdosierung und bei niedrigen Temperaturen, zum Beispiel Kaltwäsche. Hier ist natürlich ein Flüssigwaschmittel sehr zu empfehlen.
  • Allerdings sollten Sie - egal ob Pulver oder Flüssigwaschmittel - auf die Dosierung sorgsam achten. 
  • Und auch auf die Art der Wäsche müssen Sie unbedingt achten: Egal ob Pulver oder Flüssigkeit, es gibt Waschmittel für Kochwäsche, für Buntwäsche und natürlich auch Waschmittel für Feines oder Wolle, um nur einige zu nennen. 
  • Und es kann natürlich Preisunterschiede zwischen den beiden Waschmitteln geben, die Sie beachten sollten. Vergleichen Sie jedoch auch die Ergiebigkeit des Waschmittels.
Teilen: