Alle Kategorien
Suche

Unterschied zwischen Apoptose und Nekrose - eine Erläuterung

Apoptose und Nekrose sind beides Formen des Zelltodes. Es gibt jedoch ganz klare Unterschiede in der Entstehung, Bedeutung und im Ablauf der Apoptose bzw. der Nekrose. Beide haben auch unterschiedliche Auslöser. Im folgenden Artikel erfahren Sie was Apoptose und Nekrose ist und worin sie sich unterscheiden.

Apoptose kommt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich "Fallen der Blätter"
Apoptose kommt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich "Fallen der Blätter"

Unterschiedliche Formen des Zelltodes - Apoptose und Nekrose

  • Apoptose und Nekrose sind zwei unterschiedliche Vorgänge, die zum Tode der Zellen führen.
  • Apoptose wird auch als programmierter Zelltod bezeichnet. Es ist ein physiologischer Vorgang, der zum Wohle des Gesamtorganismus geschieht. Er hat sich im Laufe der Evolution herauskristallisiert und die Regulationsmechanismen immer strenger werden lassen. Apoptose ist Voraussetzung für die Regeneration von Organen. Ohne Apoptose würden Tumore auftreten. Während der Embryologie ist die Apoptose sinnvoll, damit sich die einzelnen Organe differenzieren können.
  • Im Gegensatz dazu tritt eine Nekrose als Folge einer unphysiologischen Verletzung, die durch verschiedene Faktoren hervorgerufen worden sein kann, auf.

Auslöser von Apoptose und Nekrose sind unterschiedlich

  • Die Apoptose kann auf intrinsische oder extrinsische Art und Weise ausgelöst werden. Der intrinsische Weg bedeutet, dass intrazelluläre Auslöser, wie DNA-Schäden durch physikalische oder chemische Noxen oder eine nicht korrekt verlaufende Zellteilung zum Absterben der Zelle führen. Beim extrinsischen Apoptoseweg erhält die betroffene Zelle mittels Rezeptor von außen ein Signal, das den Zelltod auslöst.
  • Nekrosen werden durch ungünstige Faktoren wie zu starke Kälte oder Hitze, den zu häufigen oder zu schnellen Wechsel beider, Nähr- und Sauerstoffmangel oder Gifte, bakterielle oder virale Infektionen verursacht.

Das geschieht bei der Apoptose und Nekrose

  • Bei der Apoptose verdichtet sich das Chromatin, die Zelle schrumpft, während die Organellen sowie die Zellmembran intakt bleiben, anschließend erfolgt der Abbau durch schnelle Phagozytierung ohne Entzündungsreaktion.
  • Im Unterschied dazu schwellen bei der Nekrose der Zellkern und die Zelle an, die Organellen platzen, schließlich reißt die Zellmembran auf, wodurch zelluläre Komponenten freigesetzt werden. Es entsteht eine deutliche Entzündungsreaktion.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.