Alle Kategorien
Suche

Unterschied - Monarchie und Diktatur

Die Monarchie und die Diktatur haben einen ganz großen Unterschied. Genaugenommen wird sich niemand eine Diktatur wünschen. Doch wo genau liegen die Unterschiede dieser Regierungsformen?

Ein König kann ein guter Monarch sein.
Ein König kann ein guter Monarch sein.

In der Geschichte gab es schon viele Diktatoren, die ihrem Volk nichts Gutes gebracht haben und die sich auch niemand zurückwünscht. Natürlich gab es aber auch schon Monarchen, die nichts Gutes im Sinn hatten. Doch wo genau liegt der Unterschied zwischen einer Diktatur und einer Monarchie?

Unterschied der Monarchie

  • Das Staatsoberhaupt ist immer ein gekrönter Monarch, also ein Adeliger, wie König, Kaiser oder Fürst. Dieser regiert auf Lebzeiten und vererbt die Krone dann seinen Nachkommen, wobei es hier auch eine Thronfolgenordnung gibt.
  • Es gibt die unbeschränkte Monarchie. Hier hat der Herrscher das alleinige Sagen, er bestimmt Gesetze und entscheidet alles selber. Das beste Beispiel ist hier Ludwig XIV. aus Frankreich, der sagte "Der Staat bin ich".
  • Bei der beschränkten Monarchie gibt es verschiedene Beschränkungen. So kann die Macht des Monarchen in der Verfassung festgelegt sein. Es kann auch sein, dass der das Volk nur repräsentiert.

Das bedeutet Diktatur

  • Dictare bedeutet vorschreiben oder aufzwingen. Genau das ist die Diktatur, dem Volk wird etwas aufgezwungen, ob sie es wollen oder nicht.
  • Der Herrscher kann eine einzelne Person, eine Gruppe oder eine Partei sein. Diese können vom Volk auch nicht einfach abgesetzt werden, weil das Volk nichts zu entscheiden hat.
  • Die schlimmste Diktatur in der Geschichte war das Dritte Reich. Wer mit dem Führer nicht einverstanden war, wurde einfach aus dem Weg geräumt.

Die Monarchie und die Diktatur haben große Unterschiede und beide können sehr schlimme Folgen auf ein Volk haben. Die wohl schlimmste Form ist aber einfach die Diktatur, und wie bereits Versuche an Schulen gezeigt haben, ist selbst diese jederzeit wieder möglich.

Teilen: