Alle Kategorien
Suche

Trikot mit Flock waschen - das sollten Sie beachten

Sie haben eine Sohn, der ständig Trikots trägt, wissen aber nicht, wie Sie dieses beflockte Trikot waschen sollen, damit der Flock nicht abgeht? Hier eine kurze Anleitung dazu.

Ein beflocktes Trikot
Ein beflocktes Trikot © ute_Kawik / Pixelio

Anleitung zum Waschen bei beflockten Trikots

  • Die ersten zwei Wochen nach der Beflockung darf das Trikot nicht gewaschen werden.
  • Allgemein gilt, dass diese Trikots nicht rechtsherum, sondern linksherum gewaschen werden soll. Die Waschtemperatur sollte nicht mehr als 30 Grad betragen.
  • Gebügelt darf nur auf der linken Seite werden und das Bügeleisen darf keinesfalls zu heiß sein, sonst kann der Flock schmelzen.
  • Des Weiteren darf das Trikot nicht in den Trockner gesteckt werden, da sonst der Flock oder das Trikot eingehen kann.
  • Bitte niemals chemisch reinigen.
  • Sie dürfen keinen Weichspüler verwenden sowie auch kein Bleichmittel.
  • Am sichersten für die Flock-Trikots ist es, wenn Sie diese mit der Hand waschen, so kann nichts schief gehen.

Tipps als Hilfe beim Waschen von Trikots

  • Achten Sie darauf, dass das Trikot in einer guten Qualität ist, da sonst der Flock noch viel leichter abgeht.
  • Denke Sie daran, vor dem Waschen auf das Etikett zu schauen, damit Sie wissen, bei welcher Temperatur es höchstens gewaschen werden darf.
  • Verwenden Sie nur Flüssigwaschmittel, denn Pulverwaschmittel könnte durch Zeolithe die Oberfläche der Beschriftung angreifen und so relativ schnell zu einem Abblättern führen.
  • Wenn Sie keinen Fehler begehen wollen, lassen Sie das Trikot in der Wäscherei waschen.
  • Es gibt auch im Drogeriemarkt spezielle Sportwaschmittel, die zur Pflege von atmungsaktiven T-Shirts sind.
  • Sie können auch versuchen, Grasflecken mit der Bürste herauszubürsten und dann zu waschen, denn somit ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Fleck sich auswäscht.

Nun haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihr beflocktes Trikot sauber zu machen. Probieren Sie einfach aus, welche Methode Ihnen leichter von der Hand geht und welche den meisten Erfolg bringt.

Teilen: