Alle Kategorien
Suche

Traumdeutung - der Wolf muss keinem Angst machen

Jede Nacht träumt jeder. Manchmal können Sie sich vielleicht noch daran erinnern, manchmal wahrscheinlich nicht. Wenn Sie oft von einem Wolf träumen, kann Ihnen die Traumdeutung helfen, den Grund herauszufinden. Was bedeutet es, vom Wolf zu träumen?

Wölfe sind sehr loyale Tiere.
Wölfe sind sehr loyale Tiere. © Thorben Wengert / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Psychologische Beratung

In allen Kulturen gleich - die Traumdeutung

Sieht man sich den ursprünglichen Sprachbegriff an, bedeutet das Wort Traum Trugbild. Wissenschaftlich begründet wurde die Traumdeutung von Sigmund Freud, dem Psychoanalytiker.

  • Der Traum an sich ist nichts anderes als ein seelischer Vorgang, sobald Sie die Halbschlafphase erreicht haben. Seit Jahrtausenden wissen auch die alten Naturvölker, dass Träume einen Bezug zu Ihrem Denken und Handeln haben.
  • In der Regel macht sich niemand darüber Gedanken, was oder ob man im Schlaf geträumt hat. Doch Träume verraten mehr über Sie, als Sie denken. Und die Traumsprache ist in allen Kulturen gleich.
  • Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, wie jemand träumt. Ist es vielleicht ein Traum, der durch äußere Reize entstanden ist: Licht, Gerüche oder Geräusche? Experten sagen, dass dies ein Schutz vor diesen äußeren Reizen ist, wenn aufgrund dessen geträumt wird.
  • Die sogenannten Tiefenträume möchten alle Psychoanalytiker gerne deuten. Denn dort spielt die Traumdeutung eine große Rolle. Sie versuchen, eine Verbindung zum täglichen Leben oder der Vergangenheit zu knüpfen.
  • Erst wenn die Analytiker alles zusammengetragen haben, fangen sie mit der Traumdeutung an. Welche Gewohnheiten haben Sie, was geschah in Ihrer Kindheit oder was geschah gestern? Hat sich in Ihrem Leben etwas verändert?
  • Bedenken Sie aber, dass jede Deutung des Traumes ganz individuell ist. Hilfestellung geben Sie dem Traumdeuter durch Ihre Persönlichkeit.

Das bedeutet der Wolf im Traum

  • Überlegen Sie einmal, was der Wolf für eine Persönlichkeit hat: Er hat Instinkte und wirkt bedrohlich. Er ist aber auch loyal und hat eine große Fresslust.
  • Jetzt können Sie einmal darüber nachdenken, was diese Assoziationen mit Ihnen machen könnten. Haben Sie den richtigen Instinkt und werden eventuell bedroht? Wem gegenüber sind Sie loyal oder ist Ihnen gegenüber jemand illoyal?
  • In der Psychologie hat der Wolf aggressive Triebe, Begierden und Instinkte, die zur Gefahr werden können. Die Psychologen erhalten durch den Wolf einen Hinweis auf eine eventuelle äußere Gefahr beziehungsweise einem feindseligen Menschen.
  • Im Traum erscheint der Wolf also eher als rücksichtslos und aggressiv. Es ist das unbezähmbare in einem Selbst. Ein ständiger Kampf und ein ständiger Spannungszustand. Der Traumdeutung zufolge sollten Sie mit sich ins Reine kommen.
  • Kämpfen Sie im Traum mit dem Wolf? Dann könnten Sie zum Beispiel im Job oder in der Familie mit jemanden Streit haben.
  • Töten Sie ihn, haben Sie Macht und möchten dies auch im Leben ausleben und könnten Ihre Gegner vernichten.
  • Werden Sie gebissen, erfahren Sie Gewalt oder Pein, die Sie im täglichen Leben erdulden müssen.
  • Werden Sie verfolgt, ist jemand in Ihrem Umfeld, der Ihnen nicht gut tut, weil er Ihnen nicht gut gesonnen ist.

Sie haben die Möglichkeit im Internet Ihre Träume, auch vom Wolf, kostenlos zu erfahren.

Teilen: