Alle Kategorien
Suche

Traumdeutung - "Stimmen hören im Traum" richtig deuten

Die Traumdeutung wird für viele Menschen immer wichtiger. Was bedeutet es, wenn Sie im Traum Stimmen hören? Sind das Stimmen aus der Zwischenwelt? Machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt dafür einfache Erklärungen.

Hören Sie im Traum Stimmen?
Hören Sie im Traum Stimmen?

Wissenswertes über die Traumdeutung

  • Jeder Mensch träumt in der Nacht, auch wenn Sie sich darüber am nächsten Morgen nicht bewusst sind.
  • Ein Traum geschieht in der Phase des Halbschlafs. Die alten Naturvölker nannten den Traum auch Trugbild und die Traumdeutung war sehr wichtig für sie.
  • In der Regel sind unsere Träume so verwirrend, dass wir sie nicht verstehen. Mittlerweile möchten ganz viele Menschen wissen, was ihre Träume ausmacht.
  • Im Traum wird meist der vorherige Tag verarbeitet. Wenn nichts Außergewöhnliches passiert ist, können wir uns nicht unbedingt daran erinnern.
  • Im Traum können wir aber viel mehr verstehen, als wir denken. Wir träumen von anderen Menschen oder Ereignissen. So können wir viel über uns erfahren oder auch über unseren Mitmenschen, als wenn wir sie direkt gegenüber haben.
  • Wenn Sie sich für die Traumdeutung interessieren, müssen Sie erst herausfinden, um welche Art Traum es sich handelt.
  • Wie ist der Traum entstanden? Haben Sie Gerüche oder Geräusche wahrgenommen? Experten sagen, dass es sich dann um einen Schlafschutztraum handelt. Sie schützen sich vor beispielsweise unangenehmen Ereignissen.
  • Träumen Sie tief, kann man diesen Traum genau analysieren. Dazu müssen Sie sich fragen, was sich bei Ihnen verändert haben könnte oder was am Tag zuvor geschehen ist. Erst dann, wenn alle Fragen beantwortet sind, können Sie anfangen den Traum zu deuten.
  • Die Traumdeutung ist individuell auf den Charakter und die Persönlichkeit jedes Einzelnen zugeschnitten.
  • Einige Völker deuten den Traum nach ihren Möglichkeiten. Dennoch gibt es eine einzige Traumsprache, die in allen Kulturen vertreten ist.

So deuten Sie die Stimmen aus der Zwischenwelt

  • Ein prägnantes Mittel um sich auszudrücken ist die Stimme eines Menschen.
  • Es gibt mehrere Möglichkeiten der Traumdeutung, wenn Sie Stimmen im Traum hören.
  • Spricht diese Stimme zu Ihnen, kann es sich um unterdrückte Persönlichkeitsanteile handeln. Hört Sie auf der Arbeit niemand? Können Sie sich kein Gehör verschaffen? Sie geraten dadurch eventuell unter einen Leidensdruck, der Sie bis in den Traum verfolgt.
  • Wenn Sie im Traum keine Stimmen hören, sondern sich selbst reden oder sogar singen hören, haben Sie vielleicht etwas auf dem Herzen.
  • Wenn Sie eine wohlklingende und freundliche Stimme hören, kann dies auf eine Versöhnung mit einem Mitmenschen hindeuten.
  • Gibt es kreischende oder auch wütende Stimmen, können diese Enttäuschungen oder auch unangenehme Situationen hervorrufen.
  • Grundsätzlich sollten Sie keine Angst vor Träumen haben. Es kann Ihnen im Traum nichts passieren. Sie sind geschützt, auch wenn Sie schweißgebadet aufwachen.
  • Es gibt die realistische Traumdeutung, wie oben beschrieben oder auch die spirituelle. In der spirituellen Theorie hören Sie vielleicht die Stimme Gottes. So schenkt Ihnen Gott die Energie für die eigene Spiritualität.
      Teilen: