Alle ThemenSuche
powered by

Tragende Wand - Durchbruch durch Doppel-T-Träger realisieren

Häuser haben oft viele Zimmer. Sind diese zu klein, bietet es sich an, diese durch einen Durchbruch durch die Wand miteinander zu verbinden. Handelt es sich um eine tragende Wand, müssen Sie beim Durchbruch darauf achten, dass die Decke samt Haus nicht einstürzt.

Weiterlesen

Tragende Wände bestimmen die Statik.
Tragende Wände bestimmen die Statik.

Was Sie benötigen:

  • Doppel-T-Träger
  • Stahlstützen
  • Werkzeuge
  • Beton

Zimmer in einem Haus lassen sich ohne Weiteres miteinander verbinden, wenn Sie die trennende Wand durchbrechen. Unterscheiden Sie dabei tragende Wände und Wände, die keine tragende Funktion in der Statik des Mauerwerks haben.

Sie erkennen eine tragende Wand an ihrer Dicke

  • Tragende Wände stützen das darüber liegende Obergeschoss mit dem Dach ab. Deren Gewicht liegt auf. Würden Sie eine tragende Wand entfernen, dürfen Sie davon ausgehen, dass das Gewicht des Obergeschosses die Decke nach unten durchdrückt und je nach Belastung früher oder später durchbricht.
  • Tragende Wände erkennen Sie daran, dass sie normalerweise eine Dicke von mindestens 30 cm aufweisen, während eine nicht tragende Wand allenfalls 10 bis 15 cm dick ist.
  • Tragende Wände sind meist auch mit richtigen Mauersteinen aus Beton hochgezogen, während nicht tragende Wände mit weniger druckbeständigen Steinen errichtet werden.

Vermeiden Sie Belastungen aus dem Obergeschoss

  • Achten Sie darauf, dass im Obergeschoss kein schweres Gewicht wie ein Kleiderschrank oder ein Stahlsafe über dem Teil der Wand steht, an der Sie den Durchbruch realisieren wollen.
  • Überlegen Sie, ob die Statik im übrigen Teil des Hauses so gut ist, dass das Haus infolge des Durchbruchs nicht in eine Schieflage gerät. Im Zweifel holen Sie fachmännischen Rat ein. Dies gilt umso mehr, wenn Ihr Haus mehrere Stockwerke hat und Sie die tragende Wand im Erdgeschoss durchbrechen wollen.
  • Wenn Sie eine tragende Wand durchbrechen wollen, werden Sie feststellen, dass der auf ihr lastende Druck durch das Obergeschoss sehr hoch ist. Dies führt dazu, dass die Steine im Mauerwerk extrem stabil sind und sich nur mit großer Kraft herausschlagen lassen.
  • Sie benötigen mindestens einen Vorschlaghammer, einen guten Meißel oder noch besser einen elektrischen Bohrhammer.

Denken Sie immer an die Statik im Haus

  1. Beginnen Sie damit, dass Sie in der Mitte der Wand ein erstes großes Loch schlagen.
  2. Verbreitern Sie das Loch nach links und rechts. Stützen Sie das Loch dabei, sobald möglich, mit einer ersten Stahlstütze ab.
  3. Schieben Sie über den Kopf der Stahlstütze ein über die Breite des Lochs laufendes Brett, das den Druck der Oberseite aufnimmt.
  4. Zweckmäßigerweise verwenden Sie ein zweite Stahlstütze, die der ersten Stahlstütze genau gegenübergestellt wird. So können Sie später den ersten Doppel-T-Träger einsetzen.
  5. Schlagen Sie die unteren Steine nun nacheinander heraus.
  6. Sobald als möglich fügen Sie seitlich neben den bestehenden Stahlstützen weitere Stahlstützen hinzu.
  7. Wenn Sie das Loch auf die benötigte Breite vergrößert haben, entfernen Sie die auf einer Seite der Wand liegenden Stahlstützen und setzen dort den ersten Doppel-T-Träger ein.
  8. Achten Sie darauf, dass er die über ihm liegende Deckseite des Mauerwerks berührt und richtig abstützt. Dazu müssen Sie den Träger notfalls gegenüber auf der unten liegenden Fläche mit Stahlkeilen oder Betonteilen unterfüttern. Ansonsten riskieren Sie, dass das obere Mauerwerk mit der Zeit nachrutscht.
  9. Entfernen Sie dann die Stahlstützen auf der anderen Seite. Setzen Sie dort in der gleichen Art und Weise den zweiten Doppel-T-Träger ein.
  10. Verfüllen Sie dort, wo die Träger im Mauerwerk aufliegen die Lücken sowie alle anderen Unebenheiten in Bezug auf das umgebende Mauerwerk mit Beton.
  11. Lassen Sie dem Beton aushärten und gipsen Sie die bearbeiteten Stellen zu.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Löcher in der Wand zu machen - so geht's ohne Gips
Elke Beckert
Heimwerken

Löcher in der Wand zu machen - so geht's ohne Gips

Beim Renovieren, sprich beim Entfernen der Tapete, kommen oft unschöne Löcher oder Risse in der Wand zum Vorschein. Hierbei kann es sich um Dübellöcher oder einfach nur um …

Bilder an der Wand befestigen - so geht's bei Rigips
Jürgen Hemminger
Heimwerken

Bilder an der Wand befestigen - so geht's bei Rigips

Wenn Sie Bilder an der Wand aufhängen wollen, haben Sie in aller Regel hierbei keine Schwierigkeiten. Zweifel kommen erst auf, wenn es sich beim Untergrund um Rigips handelt.

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Ähnliche Artikel

Um eine Mauer zu bauen, müssen Sie nicht gleich eine Ausbildung zum Maurer absolviert haben.
Thomas Wirtz
Heimwerken

Mauer bauen - Anleitung

Um eine Mauer zu bauen, müssen Sie nicht gleich eine Ausbildung zum Maurer absolviert haben. Als Heimwerker fallen immer mal wieder Arbeiten am Haus und im Garten an, bei denen …

Grüne Wände verschönern Haus und Garten.
Sabine Sanftleben
Garten

Im Garten eine Wand begrünen - so gelingt's

Schön, grün, abwechslungsreich - eine bepflanzte Wand in Ihrem Garten. Mit Kletterpflanzen können Sie hässliche Fassaden, triste Mauern oder langweilige Sichtschutzwände in …

Bringen Sie Rauputz an Ihre Wände.
Gastautor
Heimwerken

Rauputz auftragen - so funktioniert's

Rauputz ist ein Wandbelag für den Innen- oder Außenbereich, der durch unterschiedliche Oberflächenbehandlung seine charakteristische Struktur erhält. Je nach Region wird dieser …

Machen Sie Ihre Wände zum Hingucker: So werden Wandschablonen hergestellt!
Alexandra Riebow
Wohnen

Wandschablonen ausdrucken - so geht's

Schöne Wände machen die kleinsten Wohnungen zum gemütlichen Rückzugsort. Mit tollen Mustern oder Bordüren an einer weißen Wand wirkt Ihr Zuhause gleich stylischer und wärmer. …

Wanddekoration selber machen - Anleitung
Manuela Bauer
Freizeit

Wanddekoration selber machen - Anleitung

Wanddekorationen können Sie leicht und ohne großen finanziellen Aufwand selber machen. Gerade die einfachen Wanddekorationen sind es, die oftmals die besten Effekte erzielen.

Latexfarbe haftet hartnäckig an der Wand.
Alexandra Forster
Heimwerken

Latexfarbe von der Wand entfernen

Latexfarben sind aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung wasserfest, weshalb sie häufig in Feuchträumen verwendet werden. Die saure und völlig luftundurchlässige Latexfarbe …

Bei einem Wanddurchbruch muss man einige Dinge beachten.
Ralf Winkler
Heimwerken

Türdurchbruch - das sollten Sie beachten

Altbauten haben oft kleine Räume, denen es an Licht und Geräumigkeit mangelt. Wenn Sie einen Fenster- oder Türdurchbruch planen, gilt es, einige Dinge zu beachten. Ein Laie …

Schon gesehen?

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung
Günther Burbach
Heimwerken

Bordüre streichen - so gelingt die Wandgestaltung

Heimwerken ist des Deutschen liebstes Kind. Kein Bereich in Haus und Garten ist mehr sicher, wenn nach Feierabend oder am Wochenende, die Hobbywerker zum Gefecht mit Lattenzaun …

Tragende Wand erkennen - Anleitung
Dorothea Stuber
Heimwerken

Tragende Wand erkennen - Anleitung

Tapezieren und streichen reicht Ihnen nicht mehr? Sie wollen Ihre Wohnung oder Ihr Haus grundlegend verändern? Dann stellen Sie sich eine Frage ganz bestimmt: Wie erkennt man …

Das könnte sie auch interessieren

Holz lasieren - so machen Sie es richtig
Irene Bott
Heimwerken

Holz lasieren - so machen Sie es richtig

Holz können Sie lackieren oder lasieren. Beim Lackieren wird die Maserung des Holzes mit Farbpigmenten überdeckt und scheint nicht mehr durch. Wenn Sie das Holz lasieren, ist …

Gewicht von Beton berechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Heimwerken

Gewicht von Beton berechnen - so geht's

Für viele Bauvorhaben, aber auch für den Transport von Teilen, ist es wichtig, das Gewicht von Beton zu kennen. Hierfür benötigt man die Dichte des Materials.

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger
Heimwerken

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Der Geschirrspüleranschluss klappt im Normalfall kinderleicht.
Jack Reese
Heimwerken

Spülmaschine anschließen - so machen Sie es richtig

Der Anschluss eines Geschirrspülers ist nicht schwierig - vorausgesetzt, Sie haben Wasserzuleitungen und Wasserabflussleitungen bereits in unmittelbarer Anschlussnähe. Auch der …

Wind hilft beim Wassertransport.
Thomas Detlef Bär
Heimwerken

Eine Wasserpumpe selber bauen

Bei Pumpen lassen sich mehrere Arten unterscheiden: von der Elektro- und Luftpumpe über die Teich- und Umwälzpumpe bis hin zur Wärme- und Wasserpumpe. Wenn Sie elektrisch …