Text-to-Speech-Software

  • Man kann sich einige Anwendungsgebiete für Text-to-Speech-Software vorstellen. Also für die Möglichkeit, auf dem Computer geschriebenen Text in Sprache zu verwandeln, die man sich anhören kann.
  • Nicht nur, um Text für die spätere Konsumption im Auto zu vertonen, auch für die Barrierefreiheit kann Text-to-Speech-Software viel beitragen.
  • Text-to-Speech-Software ist sowohl online, als auch offline verfügbar. Sie können Text also an jedem beliebigen Computer eingeben, um ihn sich anhören zu können.

Eingeben und Anhören von Text

  1. Gehen Sie auf die Webseite von AT&T Natural Voices.
  2. Nun sehen Sie eine Auswahlleiste, ein Textfenster und zwei Buttons vor sich.
  3. In der Auswahlleiste müssen Sie die Sprache und Stimme auswählen, in der der Text gesprochen werden soll. Erfahrungsgemäß eignet sich für die deutsche Sprache kein anderer Sprecher als ein deutscher. Ob weiblich oder männlich hängt nur von Ihren persönlichen Vorlieben ab.
  4. In das Textfenster können Sie den Text eingeben, den Sie sich anhören wollen. Beachten Sie die Grenze von 300 Zeichen.
  5. Wenn Sie den Text eingegeben haben, klicken Sie auf "Speak", um sich den gesprochenen Text anzuhören.
  6. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, können Sie die Sprachdatei herunterladen und abspeichern. Klicken Sie hierzu auf "Download".

Offline Sprachlösung

  1. Eine mögliche Lösung, um Text offline, also ohne Internet, eingeben und anhören zu können, ist zum Beispiel der linguatec Voice Reader Deutsch für ca. 50 Euro.
  2. Diese Software hat zusätzlich einige professionelle Möglichkeiten und Elemente, die man als Privatnutzer eigentlich kaum benötigt.
  3. Sollten Sie sich dennoch für die Offline-Lösung entscheiden, installieren Sie das Programm, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die für Sie passenden Einstellungen auszuwählen und geben Sie Ihren Text ein.
  4. Auch hier können Sie den Text zuerst anhören, bevor Sie ihn abspeichern.