Alle Kategorien
Suche

Teutonenhund - Wissenswertes über Charakter und Haltung

Der Teutonenhund ist in keiner Rassenliste eingetragen, wird aber trotzdem seit ungefähr 30 Jahren gezüchtet, hat seinen speziellen Namen aber erst 2000 in Anlehnung an den Teutoburger Wald bekommen.

Wie der Labrador ist der Teutonenhund sehr familienfreundlich.
Wie der Labrador ist der Teutonenhund sehr familienfreundlich.

Der Teutonenhund ist ein großer und sportlicher Hund, dessen schöne Augen einen starken Kontrast zu seinem dunklem Fell darstellen.

Der Teutonenhund als sanfter Riese

  • Der Teutone hat ein sanftes Wesen. Er ist freundlich und aufmerksam, zeigt Fremden gegenüber aber etwas Scheu. Wenn Sie einen Teutonenhund besitzen, dann haben Sie einen lernfreudigen und sportlichen Hund, der sich aber trotz seiner Größe nur sehr bedingt als Wachhund eignet.
  • Aufgrund von seinem sanften Wesen lässt er sich gut als Familienhund halten. Damit er aber richtig ausgelastet wird, sollten Sie sich viel mit ihm beschäftigen. Denn nicht nur lange und abwechslungsreiche Spaziergänge, sondern auch der Hundesport machen dem Tier viel Freude.
  • Die Hunde bauen eine enge Bindung zu Ihnen auf, und suchen so auch den Anschluss an die Familie. Kümmern sich alle Familienmitglieder gut und ausreichend um das Tier, dann fixiert sich der Teutone nicht nur auf eine Person, sondern nimmt Kommandos von anderen Familienmitgliedern ebenso wahr.

Der Teutone als aktives Tier

  • Teutonenhunde sind aktive Tiere, die sich auch sportlich gerne betätigen. Aufgaben, bei denen den Hund nicht nur körperlich, sondern auch geistig gefördert wird, eignen sich am besten. Oft hat der Teutone besonderen Spaß an Hundesportarten wie Agility oder Flyball.
  • Da das Tier aber nicht nur sportlich ist und viel Ausdauer besitzt, sondern auch sehr lernfähig ist und ein friedliches Wesen kann, kann er auch speziell als Therapie und Begleithund ausgebildet werden. Neben der Arbeit als Therapiehund werden manche Hunde auch im Lawinenschutzdienst ausgebildet. 

Das Besondere an diesen Vierbeinern

  • Auch wenn der Teutonenhund keine eigene Rasse ist, und das auch in Zukunft nicht beabsichtigt ist, so wird der Hund mit großer Sorgfalt gezüchtet. Er ist in Deutschland sehr selten anzutreffen, wobei die wenigen Exemplare in der Regel von erfahrenen Menschen wie Tierärzten gehalten, die sich intensiv mit ihnen beschäftigen.
  • Auffallend sind seine hellen blauen Augen, die in einem starken Kontrast zu seinem dunklen Fell stehen. Eingekreuzt sind verschiedene Rassen wie der Alaskan Husky, der Greyhound, der Deutsche Schäferhund und der amerikanische Collie.

Wenn Sie sich einen Teutonenhund als Haustier wünschen, dann müssen Sie nachweisen können, dass Sie das Tier richtig halten und auch positiv fördern können.

Teilen: