Alle Kategorien
Suche

Taschenrechner: Brüche mit verschiedenen Methoden berechnen

Brüche rechnen mit dem Taschenrechner ist etwas kompliziert, aber mit etwas Übung können Sie bald mit dem Taschenrehner jede Bruchrechenaufgabe lösen.

Brüche sind kein Problem.
Brüche sind kein Problem.

Was Sie benötigen:

  • Rechenregeln

Gebrochene Zahlen und der Taschenrechner

  • Viele Taschenrechner können Brüche nur berechnen, indem Sie diese in Dezimalzahlen umwandeln. Dabei müssen Sie die wichtigsten Rechengesetze im Kopf haben. Als Beispiel dienen die Aufgaben 2 3/4 + 5 1/9 = 7 31/36 und 2 3/4 x 5 1/9 = 14 1/18.
  • Halten Sie sich vor Augen, dass 2 3/4 + 5 1/9 nichts anderes bedeutet als 2 + 3/4 + 5 + 1/9, da der Taschenrechner die Regel Punkt vor Strich beachtet, müssen Sie also nur die Aufgabe so eintippen, wie sie da steht, also 2 + 3 : 4 + 5 + 1 : 9 =. Das Ergebnis 7,861111111111 entlarvt natürlich, dass Sie mit dem Taschenrechner gerechnet haben.
  • Bei der Aufgabe 2 3/4 x 5 1/9 sieht es so aus, dass die korrekte Rechnung (2 + 3/4) x (5 + 1/9) nur über Klammern möglich ist, denn 2 + 3/4 x 5 + 1/9 würde bedeuten, dass 3/4 mit 5 multipliziert wird und zu dem Ergebnis 2 und 1/9 addiert wird, Sie bekämen 5,861111111 heraus, was leider falsch ist. Richtig müssen Sie eintippen "(2  + 3 : 4) x ( 5 + 1 : 9) =". Sie bekommen also 14,0555555 heraus, das korrekte Ergebnis. Statt der ersten Klammer können Sie auch nach der 4 auf "=" drücken und so ein Zwischenergebnis abrufen und mit diesem weiterrechnen. Das geht aber nur jeweils bei der ersten Klammer.
  • Als Regel können Sie sich merken, dass Sie bei Strichrechnungen also + und - keine Klammern setzen müssen, wenn Sie Punktrechnungen ausführen, müssen Sie aber mit Klammern um die Bruchzahl rechnen.

Brüche und die A B/C-Taste des Rechners

  • Wenn Ihr Taschenrechner die A B/C-Taste hat, können sie mit dem Taschenrechner ganz beliebige Bruchoperationen ausrechnen und bekommen das Ergebnis wahlweise als gemischten Bruch, als unechten Bruch oder als Dezimalbruch. Diese Tschenrechner kennen Brüche.
  • Tippen Sie bei der Aufgabe 2 3/4 + 5 1/9 Folgendes ein: "2 A B/C 3 A B/C 4 + 5 A B/C 1 A B/C 9 =". Als Ergebnis steht auf dem Display des Taschenrechners "7 _ 31 _| 36" was nicht anders bedeutet als 7 31/36. Drücken Sie nun die INV-Taste und A B/C, dann steht auf dem Display der unechte Bruch "283_| 36", und wenn Sie nochmals auf A B/C tippen, erscheint das Ergebnis als Dezimalzahl.
  • Machen Sie sich mit diesen Funktionen vertaut, indem Sie einfach Aufgaben rechnen, deren Ergebnis sie kennen, zum Beispiel 1 1/4 + 1 1/2 = 2 3/4.
Teilen: