Alle Kategorien
Suche

Taifun - wissenwerte Informationen zur Entstehung des Tropensturms

Vor allem in Amerika und Asien hört man immer wieder von Wirbelstürmen, die das Land heimsuchen und dabei schwere Schäden anrichten. Auch der Taifun zählt zu den mächtigen Wirbelstürmen, die sich in tropischen Gewässern bilden. Doch welche Faktoren tragen dazu bei, dass ein so gewaltiger Wirbelsturm entstehen kann?

Ein Taifun entsteht über dem warmen, tropischen Meer.
Ein Taifun entsteht über dem warmen, tropischen Meer. © Wilhelmine_Wulff / Pixelio

Wissenswertes zu tropischen Wirbelstürmen

  • Ob Taifun, Hurrikan oder Zyklon - alle diese Begriffe bezeichnen tropische Wirbelstürme.
  • Je nach Region, in der die Wirbelstürme entstehen, verwendet man unterschiedliche Bezeichnungen.
  • In Amerika sagt man dazu Hurrikan, im Indischen Ozean wird er Zyklon genannt. Bei einem Wirbelsturm, der in Südost- oder Ostasien entsteht und aus dem Nordwesten des Pazifik kommt, spricht man von einem Taifun.
  • Der Tropensturm kann sich dabei nicht an Land, sondern nur über den tropischen Gewässern bilden.

Taifun - so entsteht der tropische Sturm

  • Taifune entstehen im Spätsommer oder Herbst und kommen Jahr für Jahr wieder.
  • Zu einem solchen Wirbelsturm kommt es, wenn die Meeresoberfläche eine Mindesttemperatur von 27 °C hat. Das warme Wasser an der Oberfläche verdunstet sehr schnell und steigt auf. Es bilden sich Gewitterwolken. Zwischen Wasseroberfläche und Wolken gelangt kalte Luft, welche von allen Seiten nachströmt.
  • Durch die sogenannte "Corioliskraft", welche durch die Drehung der Erde entsteht, bilden sich Wirbel, die immer größer werden. In der Mitte der Wolkenspirale befindet sich das sogenannte "Auge" - hier ist es fast windstill.
  • An Land angekommen verliert der Wirbelsturm an Energie, da das warme Wasser nicht mehr da ist. Seine Kraft ist aber immer noch so enorm, dass er alles auf seinem Weg zerstört.
  • Der Wirbelsturm bringt jedoch nicht nur starken Wind mit sich, sondern auch heftige Regenfälle. Je nachdem, wie stark der Tropensturm ist, werden Gebäude in Küstennähe stark beschädigt oder zerstört. Es kommt zu Überflutungen oder Überschwemmungen, wodurch auch Menschen gefährdet sind.
Teilen: