Alle Kategorien
Suche

Stuhlgang bei Kleinkindern - so reinigen Sie das Töpfchen hygienisch

Eltern sind besonders stolz, wenn ihr Kind endlich auf das Töpfchen geht. Aber dann stellt sich schnell die Frage - wie reinigt man es vom Stuhlgang richtig? Bei Kleinkindern sollte es ja besonders hygienisch sein und dennoch schnell gehen. So gelingt es Ihnen.

Das Töpfchen muss nach dem Stuhlgang gereinigt werden.
Das Töpfchen muss nach dem Stuhlgang gereinigt werden.

Was Sie benötigen:

  • Klopapier
  • Gummihandschuhe
  • Wasser
  • Desinfektionstücher
  • Desinfektionsspray
  • Seife

So entfernen Sie den Stuhlgang hygienisch

  1. Hat Ihr Kind oder ein kleiner Besucher sein Geschäft erledigt, so sollten Sie möglichst bald den Stuhlgang von den Kleinkindern entsorgen und das Töpfchen reinigen. Dadurch geht es nicht nur leichter, sondern ist auch deutlich hygienischer.
  2. Ziehen Sie Ihre Gummihandschuhe an und greifen Sie mit einer Lage Klopapier das Häufchen Ihres Kindes und entsorgen Sie es in Ihrer Toilette.
  3. Wischen Sie nun mit einigen Klopapiertüchern das Töpfchen aus, sodass keine Reste vom Stuhlgang mehr sichtbar sind.
  4. Füllen Sie nun das Töpfchen noch einmal unter fließendem Wasser ab und wischen Sie es mit Klopapier kurz trocken.
  5. Damit es nun auch hygienisch wird, was bei Kleinkindern natürlich besonders wichtig ist, wischen Sie den Sitz und anschließend das restliche Töpfchen mit einem Desinfektionstuch gründlich ab.
  6. Abends können Sie auch das Töpfchen mit Desinfektionsspray einsprühen. Tagsüber ist diese Methode nicht ganz so vorteilhaft, da gerade Kleinkinder öfters in kurzen Abständen das Töpfchen aufsuchen und somit die Einwirkzeit nicht immer voll eingehalten werden kann.
  7. Wenn Sie das Töpfchen gereinigt haben, waschen Sie sich nun zuerst mit angezogenen Handschuhen und Seife die Hände. Dadurch werden auch die Handschuhe wieder hygienisch rein.
  8. Ziehen Sie nun die Handschuhe aus und lassen Sie sie trocknen.

So beseitigen Sie das kleine Geschäft von Kleinkindern

  1. Wenn Ihr Kind Pipi gemacht hat, können Sie dies natürlich deutlich schneller entfernen. Schütten Sie es einfach in Ihre Toilette. Hygienisch wird dies natürlich, indem Sie dabei Handschuhe tragen.
  2. Spülen Sie nun das Töpfchen unter fließendem Wasser aus und trocknen Sie es grob mit Klopapier.
  3. Wenn Ihr Kind keine Blasenentzündung oder einen Harnwegsinfekt hat, ist der Urin steril. Das bedeutet, dass Sie - wenn Sie das kleine Geschäft direkt entsorgen - nicht zwingend Desinfektionsmittel verwenden müssen. Sollten Sie es einmal verpasst haben, dass Ihr Kind sich erleichtert hat, wischen Sie mit einem Desinfektionstuch einmal über das gesamte Töpfchen, da sich Bakterien schnell im Urin ansiedeln und vermehren können.
  4. Waschen Sie nun die Handschuhe und/oder Ihre Hände gründlich.
Teilen: