Alle Kategorien
Suche

Wie benutzt man ein Bidet? – So geht's

Während man in Südeuropa häufig ein Bidet antrifft und jedes Kind weiß, wie man es benutzt, kennt man es in Deutschland kaum. Manche gehen sogar davon aus, dass es zum Waschen der Füße gedacht ist. Aber wie benutzt man ein Bidet eigentlich richtig?

Das Bidet ist ein besonderes Waschbecken.
Das Bidet ist ein besonderes Waschbecken.

Das ist ein Bidet

Bevor es darum geht, wie man ein Bidet benutzt, sollten Sie sich generell damit vertraut machen.

  • Ein Bidet ist ein niedrig angebrachtes Waschbecken und zum Waschen ist es auch gedacht - es ist keine Toilette. Wenn Sie wollen, können Sie sich darin auch die Füße waschen, aber eigentlich ist es dazu gedacht, die äußeren Genitalen zu reinigen. Natürlich wird auch der Bereich des Afters mitgereinigt.
  • Die Betonung liegt dabei auf "äußere Genitalien", die Scheide gehört nicht dazu. Auch können Sie durch Nutzung des Bidets nach dem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaften verhüten.
  • Je nach Bauform des Bidets ist es bequemer, dem Wasserzulauf hingewandt darauf zu sitzen, aber das sollten Sie einfach ausprobieren. Dafür gibt es keine Regel.
  • Es gibt verschiedene Bauformen: In viele Bidets wird Wasser eingelassen und Sie waschen sich darin wie in einer Schüssel. Andere haben Duschen, die von unten gegen den Körper sprühen, wenn Sie darauf sitzen. Es ist nicht besonders praktisch, wenn Sie ein Dusch-Bidet zum Waschen der Füße benutzen.
  • In der asiatischen Kultur ist es üblich, sich nach Benutzung der Toilette mit Wasser …

Wie und wann man das Bidet benutzt

  1. Das Bidet ist dazu gedacht, dass es nach jedem Toilettengang genutzt wird. Gehen Sie auch grundsätzlich immer auf die Toilette, wenn Sie das Bidet nutzen wollen, so vermeiden Sie spontane Stuhl- und Harnabgänge, wenn Sie es nutzen. Sie können sich auch, nachdem Sie die Toilette benutzt haben, zuerst  mit Toilettenpapier reinigen.
  2. Stellen Sie sich breitbeinig über das Bidet und senken Sie den Po, bis die Oberschenkel das Bidet fast berühren. Sie können sich auch darauf setzen. Wenn Sie sich mit dem Gesicht zu den Armaturen setzen, ist es einfacher, diese zu bedienen.
  3. Prüfen Sie die Wassertemperatur und bei Dusch-Bidets auch die Strahlstärke, denn Sie reinigen einen sehr empfindlichen Teil des Körpers. Waschen Sie sich nun entweder nur mit dem Wasser oder indem Sie die Hände oder einen Waschlappen benutzen. Seife sollten Sie dabei nicht öfter als einmal am Tag verwenden.
  4. Trocknen Sie sich sorgfältig ab. Wenn es nur ein Handtuch im Bad gibt, dann ist das für die Hände. Nehmen Sie also besser Toilettenpapier zum Abtrocknen, wenn Sie nicht sicher sind, dass ein Handtuch nur für Ihren Intimbereich vorhanden ist.
  5. Zur Antwort auf die Frage, wie man ein Bidet benutzt, gehört auch, dass Sie nun das Wasser ablassen und das Bidet mit Wasser abspülen müssen, bis alle Spuren Ihre Benutzung verschwunden sind.

Das sollten Sie besser nicht tun

  • Da das Bidet der mehrmaligen täglichen Reinigung dient, sollten Sie es weder zum Einweichen der Wäsche noch zum Wässern von Pflanzen nutzen.
  • Das Bidet sollte der sauberste Ort Ihres Hauses sein. Also leeren Sie auch keine Putzeimer darin aus, oder würden Sie mit dem Bezug Ihres Kopfkissens putzen?
  • Zeigen Sie auch Ihren Kindern, wofür sie das Bidet benutzen sollen.

Das Bidet benutzen Sie zur Reinigung eines empfindlichen Körperteils, daran sollten Sie immer denken.

Teilen: