Was Sie benötigen:
  • Ein Foto von sich
  • etwas Zeit
  • bunte Stifte

So gelingt ein schöner Steckbrief

  • Wenn Sie als Erzieherin im Kindergarten einen schönen Steckbrief zu Ihrer Person gestalten möchten, hat das meist den Grund, dass Sie eine neue Kindergartengruppe übernehmen und sich den Eltern mit diesem Steckbrief ein bisschen näher vorstellen möchten.
  • Der Steckbrief sollte daher schon optisch freundlich und fröhlich wirken.
  • Kleben Sie ein Foto von sich in die obere Mitte des Steckbriefes!
  • Das Foto sollte offen und freundlich wirken. Am schönsten ist es, wenn das Foto Sie an Ihrem Arbeitsplatz zeigt. Ein Foto von Ihnen, wie Sie freundlich lachend auf dem Bauteppich sitzen, ist zum Beispiel ein schönes Motiv für Ihren Kindergarten-Steckbrief.
  • Gestalten Sie den Steckbrief auch farbenfroh! Schreiben Sie unter das Foto in bunten Farben "Steckbrief"!
  • Nun folgt als Erstes die Zeile "Name:" und Ihr Name.
  • In der nächsten Zeile geben Sie Ihre Berufsbezeichnung an. So zum Beispiel "Erzieherin der Mäusegruppe" oder Ähnliches.
  • Auch Ihr Alter oder Ihr Geburtsdatum sollten Sie im Steckbrief preisgeben.
  • Auch wenn Sie eigene Kinder haben, sollten Sie das schreiben. Das weckt das Vertrauen der Eltern. Sie können dann beispielsweise schreiben: Kinder: ein Mädchen (12 Jahre) und ein Junge (7 Jahre).
  • Auch der Punkt "Hobbys" sollte im Steckbrief nicht fehlen, damit die Eltern der Kindergartenkinder einen lebhafteren Eindruck von Ihnen bekommen. Geben Sie einfach eine bunte Mischung Ihrer Hobbys wie zum Beispiel kochen, mit meinen Kindern spielen, reisen, Tennis usw. an!
  • Nun können Sie sich verschiedene Punkte ausdenken, die den Eltern ein paar Informationen über Sie geben. Das können Punkte sein wie: "Was mir am meinem Beruf am meisten Spaß macht:" oder "Warum ich Erzieherin geworden bin:". Hier können Sie ein positives Bild von sich vermitteln.
  • Auch der Punkt "Ich freue mich darauf:" sollte nicht fehlen. Hier können Sie zum Beispiel schreiben, dass Sie sich darauf freuen, die neue Kindergartengruppe zu übernehmen und die Kinder in den nächsten Jahren zu begleiten.
  • Als letzten Punkt Ihres Steckbriefes können Sie noch schreiben, dass Sie gerne für Gespräche zur Verfügung stehen und eventuell, wann die Eltern Sie im Kindergarten am besten erreichen können.

Vorstellung im Kindergarten

  • Um sich bei den Eltern der Kindergartenkinder vorzustellen, sollten Sie Ihren Steckbrief gut sichtbar am Eingang des Kindergartens aufhängen.
  • Wenn Sie eine Kindergartenzeitung haben, sollte Ihr Steckbrief darin abgedruckt werden.
  • Laden Sie baldmöglichst zum Elternabend ein, damit die Eltern Sie persönlich kennenlernen können!