Verträge mit der Telekom haben immer eine bestimmte Laufzeit und vorgegebene Fristen für die ordnungsgemäße Kündigung. In einigen speziellen Fällen können die Telekom-Kunden jedoch von der Sonderkündigung, auch als außerordentliche Kündigung bezeichnet, Gebrauch machen. 

    Wann eine Sonderkündigung bei der Telekom möglich ist

    • Die Sonderkündigung bezeichnet eine Kündigung außerhalb der regulären Kündigungsfristen. Solch eine Kündigung vor dem Ende der Laufzeit eines Vertrages mit der Telekom kann in einigen Ausnahmefällen vorgenommen werden.
    • Sie können Ihren Vertrag außerordentlich kündigen, insofern die Telekom nicht die versprochene Leistung erbringt.
    • Bei einem Umzug können Sie die Sonderkündigung anwenden, sobald in der neuen Wohnung keine Möglichkeiten bestehen, den Tarif weiter zu nutzen. Zum Beispiel, wenn Sie einen Internet-Vertrag bei der Telekom haben und in der neuen Wohnung kein entsprechender Anschluss vorhanden ist.
    • Falls Sie mit einer Person zusammenziehen möchten und daher nur noch einen gemeinsamen Vertrag brauchen, hängt es von der Kulanz der Telekom-Mitarbeiter ab, ob Sie vorzeitig kündigen dürfen. Insbesondere bei langjährig treuen Kunden räumt die Telekom dieses Entgegenkommen ein.
    • Trifft all dies nicht auf Sie zu, können Sie der Telekom vorschlagen, sich freizukaufen. Dann zahlen Sie eine vorgegebene Summe, um vorzeitig aus dem Vertrag entlassen zu werden. Die Höhe dieses Beitrages wird von der Telekom festgelegt und fällt meist nicht gering aus. Dennoch ist diese Option günstiger, als bis zum regulären Ende der Laufzeit die Beiträge auszurichten.

    Wegen Umzug den Vertrag an Dritte übertragen 

    • Wenn Sie Ihre Nachmieter kennen, können Sie sie fragen, ob Sie Ihren Vertrag weiter nutzen möchten. Ist dies der Fall, so können Sie Ihren Telekom-Vertrag beim Umzug an die neuen Mieter übertragen. In der Regel hat die Telekom nichts dagegen einzuwenden.
    • Hierfür müssen Sie sowie die neuen Nutzer nur eine Abtretungserklärung (die Telekom wird Ihnen auf Wunsch die vorgefertigten Unterlagen zukommen lassen) ausfüllen und unterzeichnen.