Alle ThemenSuche
powered by

Kündigungsfrist bei der Telekom - das sollte man beachten

Die Telekom hat längst nicht mehr das Monopol. Inzwischen gibt es zahlreiche Telekommunikationsanbieter auf dem Markt, sodass Verbraucher eine große Auswahl haben. Oftmals sind die Tarife anderer Anbieter attraktiver. Das spricht natürlich für einen Wechsel. Allerdings sollte man die Kündigungsfrist beachten, um nicht mit zwei Verträgen dazustehen.

Weiterlesen

Die regulären Kündigungsfristen bei der Telekom sind außer bei der Sonderkündigung zu beachten.
Die regulären Kündigungsfristen bei der Telekom sind außer bei der Sonderkündigung zu beachten.
  • Falls Sie Ihren Telefonanschluss und/oder die Internetverbindung der Deutschen Telekom AG kündigen und zu einem anderen Betreiber wechseln möchten, sollten Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Ihres Vertrages unbedingt genau durchlesen.  
  • Der Vertrag, den Sie bei der Telekom unterzeichnet haben, enthält neben anderen Details auch die Laufzeit. Die Kündungsfristen sind ebenfalls vorgegeben. Eine Kündigung ist nur innerhalb dieser Fristen möglich. So verhält es sich zumindest bei der ordentlichen Kündigung.

Kündigungsfristen verschiedener Tarife 

Hier ein paar Beispiele für die Länge der Vertragslaufzeit und die Kündigungsfristen bei einigen Tarifen der Telekom.  

  • Der Single-Play Call Tarif, den es als Call Start, Call Basic und Call Comfort gibt, sieht eine Kündigungsfrist von einem halben Jahr vor. Wenn Sie aus dem Vertrag heraus möchten, müssen Sie einen Monat vor dem Ende der Vertragslaufzeit kündigen. Zur Sicherheit empfiehlt es sich, die Kündigung bereits zwei bis drei Monate vorher einzureichen. 
  • Das Double-Play Call & Surf Komplettpaket, welches ebenfalls in verschiedenen Variationen erhältlich ist, erstreckt sich über ein gesamtes Jahr. Zu kündigen ist hier ebenfalls ein Monat vor dem Laufzeitende.
  • Auch die Triple-Play-Entertain-Angebote kann man erst nach einem Jahr mit einer Kündigungsfrist von einem Monat beenden. Mit den VDSL-Tarifen-Entertain-Angeboten verhält es sich ebenso.  
  • An dieser Stelle ist Vorsicht geboten: Wird die Kündigung nicht einen Monat vor dem Ablauf der zwölf oder der 24 Monate eingereicht, verlängert sich der Vertrag zwangsläufig um zwölf Monate. Also sollten Sie es keinesfalls versäumen, rechtzeitig zu kündigen.  

Vorzeitige Kündigung von Telekom-Tarifen

In Ausnahmefällen kann ein Vertrag bei der Telekom vor dem Laufzeitende gekündigt werden.  

  • Die außerordentliche Kündigung kann im Rahmen eines Umzugs geltend gemacht werden, insofern am neuen Wohnort kein DSL oder Telefonanschluss vorhanden ist.  
  • Ferner ist die Sonderkündigung möglich, sobald die angepriesene Leistung des gebuchten Tarifs nicht erreicht wird. 
  • Wenn Sie und Ihr Partner langjährige Telekom-Kunden waren und nun zusammenziehen möchten und folglich nur einen Anschluss benötigen, zeigt sich die Telekom oft kulant. Allerdings handelt es sich hier um einen Service, der dem Ermessen der einzelnen Telekom-Mitarbeiter obliegt.
  • Manchmal räumt die Telekom ihren Kunden die Option ein, sich freizukaufen. Dann müssen Sie einen bestimmten Betrag zahlen, um die reguläre Kündigungsfrist zu umgehen. Dieser ist aber nicht so hoch, wie es die Weiterführung des Vertrages bis zum Ende der Laufzeit wäre.  

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Klarmobil-Aktivierung - so funktioniert es
Manuela Träger
Internet

Klarmobil-Aktivierung - so funktioniert es

Sie haben ein SIM-Karte bei Klarmobil bestellt und möchten diese nun aktivieren? Dies funktioniert ganz einfach, denn Klarmobil hat für die Aktivierung verschiedene Möglichkeiten geschaffen.

Paysafecard online kaufen per SMS - so geht's
Roswitha Gladel
Internet

Paysafecard online kaufen per SMS? - So geht's

Paysafecards sind ein sicheres und beliebtes Zahlungsmittel, das Sie in Drogeriemärkten, bei Discountern und an Tankstellen kaufen können. Sie können diese Karten auf online …

Wie finde ich mein WLAN-Passwort raus? - So geht's
Gerd Weichhaus
Computer

Wie finde ich mein WLAN-Passwort raus? - So geht's

Das WLAN-Passwort ist notwendig, um eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk herzustellen. Hat man es nicht zur Hand, ist eine Verbindung nicht möglich. Doch finden Sie es …

Internet sperren beim iPhone - so geht´s
Daniel Röschler
Internet

Internet sperren beim iPhone - so geht's

Mit einem iPhone kann man nicht nur telefonieren, sondern auch überall auf das Internet zugreifen. Hat man zu seinem Mobilfunkvertrag jedoch keine Internetflatrate gebucht, …

Ähnliche Artikel

Eine Kündigung sollte klar und deutlich verfasst sein.
Boris Valdix
Unterhaltungselektronik

Sky - Kündigungsschreiben richtig verfassen

Ein Kündigungsschreiben ist leicht zu verfassen. Manche Besonderheiten sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Sky aber zu beachten.

Gelbe Telefonzellen sterben langsam aus.
Dorothea Stuber
Wohnen

Gelbe Telefonzelle kaufen - so geht's

Die gelben Telefonzellen der Deutschen Post waren ein echtes Erfolgsmodell mit hohem Wiedererkennungswert. Seitdem sie jedoch von der Telekom betrieben werden, wurden sie …

Wie installiere ich WLAN?
Andreas Regener
Computer

Wie installiere ich WLAN?

Ein Internetanschluss ist heute aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Sei es der klassische DSL Anschluss oder Internet per TV-Kabel, das Netz ist zu einem festen …

Wenn Ihr Telekom-Anschluss nicht mehr funktioniert: Melden Sie sich beim Stördienst.
Enrico Brülke
Telekommunikation

Telekom-Stördienst - so melden Sie eine defekte Leitung

Wenn Ihre Telefon- oder DSL-Leitung auf einmal nicht mehr funktionsfähig ist, sollten Sie den Stördienst der Telekom informieren. Wie das am schnellsten klappt und welche Daten …

Kündigungsfristen nach den AGB
Elke Geyer
Telekommunikation

Kündigungsfrist bei der Telekom - 3 Fakten

Wenn Sie Ihren Telefontarif wechseln und von der Telekom auf einen anderen Anbieter umsteigen möchten, sollten Sie vorausschauend planen. Achten Sie unbedingt auf die …

Mit dem SpeedManager können Sie Ihre Internetverbindung überprüfen.
Robert Kelle
Internet

T-DSL SpeedManager nutzen - so geht's

Den T-DSL SpeedManager der Deutschen Telekom können Sie nutzen, um Ihre DSL-Verbindung auf Ihrem Computer zu überprüfen und zu überwachen.

Schon gesehen?

Telekom-Splitter anschließen - so klappt's
Rainer Ellmer
Internet

Telekom-Splitter anschließen - so klappt's

Der Splitter der Telekom trennt die DSL-Signale von den Telefonsignalen. Je nach Router funktioniert Ihr Anschluss ohne den Splitter der Telekom nicht und kann auch nicht betrieben werden.

DSL-Easybox 802 - das Firmware-Update klappt so
Pierre Fuchs
Internet

DSL-Easybox 802 - das Firmware-Update klappt so

Immer wieder mal steht eine Update der Firmware für die DSL-Easybox 802 zur Verfügung. Hier wird Ihnen gezeigt, wie Sie dieses problemlos aufspielen können.

ALDI TALK online aufladen - so geht´s
Christoph Weber
Internet

ALDI TALK online aufladen - so geht's

Aldi Talk online aufladen - bislang konnte man die Aufladungen für Prepaid Handys nur persönlich an der Kasse vornehmen, während die großen Anbieter auch schon das …

Das könnte sie auch interessieren

Das Verwalten persönlicher Daten wird immer aufwendiger durch eine Vielzahl von Services.
Tobias Gawrisch
Internet

Google-Kontakte löschen

Google etabliert sich zunehmend als digitale Zentrale mit allen unseren Kontaktdaten. Daher ist die Verwaltung der Google-Kontakte zunehmend relevanter, da die einzelnen …

Jana Kaszyda
Computer

Steam-Account - was ist er wert?

Steam ist eine große Anlaufstelle für Gamer, auf der Computerspiele vertrieben werden. Die Besonderheit ist, dass Sie als Gamer Ihre Lieblingsspiele in nur wenigen Klicks …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl
Internet

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.