Alle Kategorien
Suche

Spritzigkeit trainieren beim Fußball - diese Übungen helfen

Fußball entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und ist derzeit die beliebteste Sportart in Deutschland. Die Alterspanne zieht sich ab 5 Jahren bis ins hohe Alter hinein. Um beim beliebtesten Hobby der Deutschen erfolgreich zu sein, ist es wichtig, neben der Taktik auch die Spritzigkeit zu trainieren.

Spritzigkeit beim Fußball richtig trainieren.
Spritzigkeit beim Fußball richtig trainieren.

Die wichtigsten Fähigkeiten eines Fußballspielers sind taktisches Verständnis, körperliche Fitness Ballfertigkeit und technische Versiertheit. Im Bezug dessen stellt sich die Frage, wie trainieren Sie Spritzigkeit beim Fußball?

Aufwärmen beim Trainieren der Spritzigkeit 

  • Wichtig beim Trainieren der Spritzigkeit ist das Aufwärmen der Muskeln. Die Dauer des Aufwärmprogramms ist individuell abhängig.
  • Eine Möglichkeit die Muskeln gut aufzuwärmen, ist das leichte Joggen um den Fußballplatz. Nach ca.  10 minütigen joggen sollten die Muskeln durch Dehnübungen weiter aufgewärmt werden, wichtig ist hierbei vor allem, die Beinmuskulatur zu dehnen.

Trainieren der Spritzigkeit beim Fußball

  • Hauptaugenmerk bei der Spritzigkeit werden auf die ersten Sekunden beim Sprinten gelegt. Der sogenannte Antritt entscheidet im Fußball die wichtigen Situation und gibt Antwort auf die Frage, wer ist zuerst am Ball?
  • Um die Spritzigkeit zu erhöhen, sollten Sie eine Strecke von ca. 50 Metern in drei Teilabschnitte teilen. Vom Start an sollten Sie in vollem Sprinttempo den ersten Teilabschnitt rennen. Der zweite Abschnitt dient zur Erholung, bevor Sie im dritten Abschnitt erneut im vollen Sprinttempo rennen.
  • Die Übung können Sie beliebig oft wiederholen, beachten Sie allerdings, dass es wichtig ist, regelmäßig zu trainieren und die Muskeln dürfen dabei nicht übersäuert werden.

Helfer für ein effektiveres Trainieren der Spritzigkeit

  • Über diverse Sportshops im Internet aber auch im Einzelhandel können Sie sich einen Sprintschlitten oder einen Spintschirm erwerben.
  • Diese zwei Helfer ermöglichen Ihnen ein effektiveres Training der Spritzigkeit. Der Sprintschlitten ist durch ein Gewicht beschwert und an Ihrem Körper mit einem Seil befestigt. Durch das Gewicht werden Ihre Muskeln durch das Sprinten stärker beansprucht.
  • Das gleiche Prinzip gilt auch  für den Sprintschirm, der Schirm wird an Ihrem Körper per Seil befestigt und durch das Sprinten öffnet sich der Schirm, der erhöhte Luftwiderstand macht das Sprinten schwieriger und die Muskeln werden stärker trainiert.
Teilen: