Alle Kategorien
Suche

Spiele für 3 Personen - Anleitung für ein Kartenspiel

Es ist Samstag Abend und man möchte in der Familie oder mit Freunden einen Spieleabend in gemütlicher Runde machen. Doch die meisten Spiele machen erst ab 4 oder mehr Spielern richtig Spaß; aber zum Glück eben nur die meisten! So kann ein Spieleabend auch mit 3 Personen ein voller Erfolg werden.

Bei "Mogeln" ist das Schummeln erlaubt.
Bei "Mogeln" ist das Schummeln erlaubt.

Was Sie benötigen:

  • Kartenspiel mit 32 Karten

Der Spieleabend ist geplant, die Vorbereitungen getroffen und das Essen ist im Ofen. Nun fehlt nur noch die zündende Idee für Spiele, am besten mit Karten, die bereits bei 3 Personen für einen Heidenspaß sorgen.

Mogeln - ein tolles Spiel für 3 Personen

Beim Mogeln ist der Name Programm: Wer am besten schummeln kann, gewinnt! Spielen Sie "Mogeln" mit 3 Personen, ist ein 32er Kartenspiel ausreichend. 

  1. Mischen Sie die Karten und verteilen Sie sie unter den Mitspielern. Bei 3 Personen bekommen 2 Spieler 11 Karten und der 3. Spieler 10.
  2. Der Spieler, der beginnt (entscheiden Sie, ob das Alter), legt eine Karte verdeckt auf den Tisch und nennt deren Wert (beispielsweise "7"). Der nächste Spieler legt eine weitere verdeckte Karte darauf und nennt den nächsthöheren Wert (in diesem Beispiel "8").  So geht es im Uhrzeigersinn weiter.
  3. Da nicht jeder die notwendige Karte in der Hand haben kann und die Karten zudem verdeckt gespielt werden, ist es ein Leichtes, einfach zu mogeln. Sie legen etwa eine "9" und nennen den Wert "Dame".
  4. Wenn die Mitspieler Ihnen Glauben schenken, legen Sie die nächste Karte. Glauben Sie Ihnen aber nicht, klopft der Zweifler auf den Tisch (alternativ kann auch ein anderes Zeichen vereinbart werden). Nun wird die zuletzt gelegte Karte umgedreht. Wurde die Karte entsprechend des genannten Wertes gelegt, muss der Zweifler alle bisher gelegten Karten aufnehmen. Wurde tatsächlich eine falsche Karte gelegt, muss der Mogler alle Karten aufnehmen. 
  5. Gewonnen hat der Spieler, der als Erster keine weiteren Karten mehr zum Spielen in der Hand hat.

Spiele gewinnen mit ein paar Tricks

Spiele wie "Mogeln" kann man mit ein paar Tricks zusätzlich zum Glück gewinnen.

  • Wenn Sie nur noch wenige Karten auf der Hand haben, werden Ihre Mitspieler skeptischer und öfter behaupten, dass Sie mogeln. Zählen Sie ab, bei welchen Werten Sie an der Reihe sind und halten diese Karten auf jeden Fall bei sich.
  • Eine gute Möglichkeit, Spiele wie "Mogeln" zu gewinnen, ist es, alle 4 Karten eines Wertes zu sammeln (das bietet sich an, wenn Sie den Stapel sowieso nehmen müssen). So können Sie sicher sein, dass der Mitspieler, der diesen Wert legt, mogelt.
  • Suchen Sie absichtlich ein wenig übertrieben nach der richtigen Karte, sodass die Mitspieler denken werden, dass Sie mogeln werden. Sie legen die richtige Karte, Ihnen wird das Mogeln unterstellt und der Zweifler muss den Stapel aufnehmen. 

Spiele wie "Mogeln" machen auch mit mehr als 3 Personen sehr viel Spaß.

Teilen: