Alle Kategorien
Suche

Sofabezug nähen - so geht's

Wer nähen kann, der ist den anderen oftmals überlegen. Egal, ob individuelle Kleidung, Gardinen oder auch neue Stoffe und Bezüge: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So kann auch so manches Sofa mit einem neuen Sofabezug wieder neu aufblitzen. Aus Alt mach Neu oder "wie Sie Ihr altes Sofa in ein neues verwandeln".

Einen schönen Sofabezug selber nähen.
Einen schönen Sofabezug selber nähen.

Was Sie benötigen:

  • Sofabezugsstoff
  • Maßband
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Garn
  • Tacker

Sofabezug sorgfältig auswählen

  • Sofabezug ist nicht gleich Sofabezug. Es gibt natürlich die vielfältigsten Stoffe und Materialien. Angefangen von Mikrofaserstoff, Schwedenstoff bis hin zu Designerstoffen. Nur eines sollten die Bezugsstoffe vor allem sein: Robust!
  • Bevor es zum Stoffkauf geht, sollten Sie Ihr Sofa ausgemessen haben und sich sogar schon eventuell eine Skizze gemacht haben. Nun können Sie auch bestimmen, wie viel Stoff Sie benötigen werden. Vorsichtshalber kaufen Sie bitte ein paar Zentimeter mehr!
  • Wer gern Multicolour bzw. Patchwork mag, der kann auch mehrere Stoffe miteinander vernähen, bevor mit der eigentlichen Arbeit begonnen wird.

Nähen leicht gemacht

  1. Nun sollten Sie sich überlegen, ob der Bezug in einem Teil aufgezogen werden soll oder ob es Ihr Sofa erlaubt, Teile für Sitzfläche und Rückenfläche getrennt zu nähen. Wichtig ist, dass der Sofabezug am Ende nicht zu knapp wird.
  2. Wem es schwerfällt, selbst einzumessen, der kann auch den vorhandenen Bezug als Muster bzw. Vorlage nehmen. Achten Sie allerdings darauf, ein paar Zentimeter großzügiger zu sein, da Sie den Sofabezug noch befestigen müssen.
  3. Nachdem Sie alles ausgeschnitten und am besten mit Zickzackstich umsäumt haben, überprüfen Sie nochmals die genaue Passform.
  4. Nun den alten Stoff abnehmen und den neuen über das Sofa ziehen. Wer keinen Helfer hat, der kann sich Nähnadeln zur Hilfe nehmen, um den Sofastoff besser und faltenfreier zu fixieren.
  5. Zum Schluss den neuen Sofabezug an der Unterseite des Sofas straff antackern. Am besten eignen sich hierfür Handtacker

Ein altes Sofa wieder in ein neues zu verwandeln, ist mithilfe eines neuen Sofabezuges ein Kinderspiel. Wer dazu noch etwas Geschick beim Nähen hat, für den wird es ein Leichtes sein. Wichtig ist nur, den richtigen robusten Möbelbezugsstoff auszusuchen, da herkömmliche Stoffe oftmals den hohen Anforderungen nicht gewachsen sind.

Teilen: