Was Sie benötigen:
  • einen guten Friseur
  • oder ein Strähnchen-Set

Nicht jede Strähnchenfarbe passt zu jedem Typ und zu jeder Haarfarbe. Außerdem gehen die Geschmäcker bei vielen Farben auseinander. Hier sind ein paar Anregungen.

Diese Strähnchenfabe passt zu schwarzen und dunkelbraunen Haaren

  • Generell passen in schwarze oder dunkelbraune Haare Strähnchen in violett, kupferrot (allgemein Rottöne) oder blond.
  • Sie sollten die Farbe jedoch auch nach Hauttyp und Geschmack wählen. Blonde Strähnchen fallen extrem auf und passen kaum zu einem hellen Hauttyp. Zu heller, sommersprossiger Haut hingegen sieht ein Kupferrot super aus.
  • Violett kann in dunklem Haar leicht untergehen, weshalb Sie vorher mit Ihrem Friseur über ein Aufhellung sprechen sollten.
  • Allzu ausgefallene Farben können in jeder Frisur gut aussehen, sofern die Strähnen nicht zu breit und zu viele sind. Lassen Sie sich von Ihrem Friseur beraten und denken Sie gegebenenfalls einmal über pink gefärbte Haarspitzen nach.

Diese Strähnchenfarbe passt zu blonden Haaren

  • Generell passen in blonde Haare die Farben rotblond, pink und Farbtöne, die eine Nuance heller oder dunkler als die Naturhaarfarbe sind.
  • Wählen Sie die Strähnchen je nach Geschmack aus. Farbnuancen ähnlich der eigenen Haarfarbe wirken natürlicher, als beispielsweise pinke Strähnen.
  • Pinke Strähnchen haben den Nachteil, dass sie extrem schnell ausbleichen und oft sehr gewagt aussehen.
  • Rotblonde Strähnchen wirken gerade bei hellen Hauttypen besonders schön und frisch.

Diese Strähnchengfarbe passt zu rotem Haar

  • Generell passen in rotes Haar Farben, die ein wenig heller oder dunkler als die Naturhaarfarbe sind. Von Experimenten wieschwarz oder blond sollten Sie bei einem Naturrot absehen.
  • Sind die Haare jedoch 'knallrot' gefärbt, dann sollten Sie die Strähnchenfarbe schwarz wählen, um optische Highlights zu setzen.