Alle Kategorien
Suche

So kann man sich kostenlos eine Email-Adresse erstellen

Ohne Email-Adresse geht heute eigentlich fast gar nichts mehr. Egal, ob beruflich oder privat, per E-Mail sind Sie allzeit erreichbar. Bei den meisten Anbietern können Sie sich sogar eine kostenlose Adresse erstellen und die Registrierung ist schnell erledigt.

Viele Anbieter ermöglichen eine kostenlose Email-Adresse!
Viele Anbieter ermöglichen eine kostenlose Email-Adresse!

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Internetzugang

Per Email erreichbar zu sein, ist beruflich wie privat fast schon eine Grundvoraussetzung zur Kontaktpflege. Die meisten Email-Accounts sind kostenlos, Emails zu schreiben ist damit für Sie umsonst, lediglich die anfallenden Kosten fürs Internet kommen dann auf Sie zu.

Beispiele für kostenlose Anbieter

  • E-Mails zu schreiben, gehört inzwischen fast schon so dazu, wie per Telefon zu kommunizieren. Gerade im Berufsleben oder im Studium geht ohne eine aktuelle Email-Adresse fast gar nichts mehr. Deswegen ist es von großer Wichtigkeit, sich einen eigenen Account zuzulegen, den Sie dann in den meisten Fällen auch kostenlos nutzen können.
  • Im Internet finden Sie verschiedene Anbieter, bei denen Sie sich kostenlos eine neue E-Mail-Adresse erstellen können. Im Großen und Ganzen gibt es keine großen Unterschiede, höchstens im Seitenlayout, in der Speicherkapazität des Email-Accounts oder bei den Zusatzfunktionen. Für welchen Anbieter Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen und ist einfach Geschmacksache.
  • Microsoft bietet Ihnen mit Outlook (ehemals Hotmail) eine kostenlose Adresse an und beim Konkurrenten Google können Sie sich ebenfalls einen Gratis-Account erstellen. Des Weiteren gibt es noch die bekannten FreeMail-Anbieter und zu diesen zählen vor allem GMX, WEB.DE und Yahoo.

Das Einrichten einer neuen Email-Adresse

  1. WEB.de ist Internetportal, Suchmaschine und E-Mail-Anbieter in einem und wird von der 1&1 Internet AG betrieben. Besuchen Sie einfach die Webseite von WEB.DE und klicken Sie oben auf "FreeMail". Das ist der Ausgangspunkt, um sich eine kostenlose Email-Adresse erstellen zu lassen.
  2. Klicken Sie auf den großen gelben Button "jetzt kostenlos anmelden" und es öffnet sich ein Anmeldeformular.
  3. Im nächsten Schritt müssen Sie Angaben zu Ihrer Person machen, das heißt, Ihren Namen, die Adresse und auch ein Geburtsdatum angeben. Bei diesen Daten sollten Sie auf keinen Fall etwas Falsches eintragen. Außerdem müssen Sie sich für eine Email-Adresse entscheiden. Es empfiehlt sich, den Vor- und Nachnamen zu wählen. Das ist auch beruflich am neutralsten. Die genaue Schreibweise bleibt natürlich Ihrem Geschmack überlassen.
  4. Als Letztes müssen Sie sich noch für ein Passwort entscheiden, mit dem Sie sich stets anmelden, wenn Sie Ihr Email-Postfach öffnen wollen. Dieses muss mindestens 8 Zeichen lang sein und sollten am besten aus Buchstaben, Zahlen und Zeichen bestehen.
  5. Lesen Sie sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch und überprüfen Sie noch mal Ihre Eingaben. Klicken Sie auf den Button "Ich stimme zu. Jetzt E-Mail Konto anlegen." und Sie haben die Anmeldeprozedur erfolgreich abgeschlossen.

Nun sind Sie fast am Ziel. Auf einer neuen Seite können Sie noch Extras zu Ihrem Account dazu buchen. Aber Vorsicht, diese sind meistens nicht kostenlos. Um diese Abfrage zu überspringen, gehen Sie einfach oben rechts auf den Button "weiter zum Postfach" und schon können Sie mit ersten E-Mails loslegen - und das ganz kostenlos! Die Oberfläche von WEB.DE ist recht übersichtlich gestaltet und erklärt sich von alleine.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos