Alle Kategorien
Suche

SMBIOS - dazu können Sie es verwenden

Das SMBIOS ist ein Teil moderner BIOS-Versionen, der nützliche Informationen enthält, die sich programmiertechnisch abgreifen lassen. Hier erhalten Sie eine Übersicht.

So nutzen Sie das SMBIOS.
So nutzen Sie das SMBIOS.

SMBIOS als wichtige BIOS-Komponente

Wenn Sie sich intensiver mit Computertechnik beschäftigen, werden Sie das BIOS kennen, das allen Computersystemen gleich ist. Dieses regelt die Erstkonfiguration, Prozessoransprache und den Startvorgang. Das SMBIOS ist ein Teil davon.

  • Sie werden die wesentlichen Funktionen des BIOS kennen. Es sorgt beim Start für das Zusammenspiel der Computer-Komponenten, sodass überhaupt ein Starten möglich wird. Zudem sorgt es dafür, dass ein Bootvorgang vom Betriebssystem übernommen werden kann.
  • Das SMBIOS (System Management BIOS) ist ein Bereich im BIOS, der Daten über das System speichert. Die entsprechende Spezifikation beschreibt daher, wie die Daten im BIOS abgelegt sind, und wie man auf diese zugreifen kann. 
  • Verschiedene Betriebssysteme - allen voran Windows - können SMBIOS Daten lesen, um Informationen über Hardware-Systemkomponenten zu erhalten. Diese Informationen bestehen im Wesentlichen aus dem Hersteller, einer Versionennummer usw. 
  • Windows greift beim Starten auf diese Daten zu und gibt sie für andere Programme frei, indem diese auf die Windows Management Instrumentation (WMI)-Klassen zugreifen. 

Wie Sie die Daten verwenden

Wenn Sie Entwickler sind, können Sie auf die Daten des SMBIOS zugreifen, indem Sie z. B. die Windows API verwenden.

  1. Als Entwickler nutzen Sie am besten die Dokumentation von Microsoft, die beschreibt, wie Sie mittels WMI auf Hardwareinformationen zugreifen können.
  2. Einige Systeme benötigen einen SMBIOS-Treiber, um korrekte Informationen über die Hardwarekonfiguration zu verbreiten. Unter anderem vertreibt Intel mit dem "Intel System Management BIOS Driver" für verschiedene Hardware (Mainboards und Chipsätze) Treiber. Sie können die Treiber im Internet - meist auf der Herstellerseite des Mainboards oder Anbieters - herunterladen. 
  3. "Intel System Management BIOS Driver" ist als Prozess in der Prozesskonsole in Windows zu finden.
Teilen: