Was Sie benötigen:
  • Anschrift von Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

Allgemeine Anforderungen an das Sky-Kündigungsschreiben

  • Die Kündigung muss als einseitige Willenserklärung grundsätzlich von einer erwachsenen Person erklärt werden. Ein Minderjähriger kann sie nur dann erklären, wenn sein gesetzlicher Vertreter damit einverstanden ist.
  • Die Kündigung muss nach den AGB von Sky schriftlich erfolgen. Das bedeutet, dass das Schriftstück eigenhändig unterschrieben werden muss. Sie können den Text handschriftlich oder maschinenschriftlich schreiben. Sie können aber auch ein vorgefertigtes Formular benutzen. Ein Fax ersetzt grundsätzlich nicht die Schriftform. Bei einer E-Mail bedarf es einer besonderen Signatur.
  • Achten Sie auf die Einhaltung der Kündigungsfrist! Die Vertragslaufzeit beginnt laut den AGB von Sky regelmäßig mit der Freischaltung der Smartcard. Spätestens 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit müssen Sie gekündigt haben, ansonsten verlängert sich der Abonnementvertrag automatisch um weitere 12 Monate. Für die Einhaltung der Frist kommt es vorbehaltlich anderweitiger Vereinbarungen darauf an, wann genau die Kündigung bei Sky eingeht.                 
  • Bedenken Sie, dass eine fristlose (außerordentliche) Kündigung nur in Ausnahmefällen in Frage kommt. Nach den AGB von Sky ist eine solche Kündigung nicht möglich, wenn das Programm nicht länger als 12 Tage ausfällt (bei höherer Gewalt 30 Tage). Ansonsten bedarf es eines wichtigen Grundes, der dann vorliegt, wenn dem Kündigenden nach umfassender Abwägung der einzelnen Interessen nicht zugemutet werden kann, die vereinbarte Beendigung des Vertrages oder den Ablauf der Kündigungsfrist abzuwarten.
  • Wenn Sie sichergehen wollen, dass das Kündigungsschreiben auch bei Sky ankommt, senden Sie es per Einschreiben (mit Rückschein).

Schreiben der Kündigung

  • Schreiben Sie ganz oben links auf das Schriftstück Ihren Namen und Ihre Adresse. Rechts schreiben Sie das Datum hin. 
  • Unter Ihre Personalien schreiben Sie die Adresse der Sky Fernsehen GmbH & Co. KG und machen deutlich, dass Sie das Kündigungsschreiben an die Kundenbetreuung richten.
  • In die Betreffzeile schreiben Sie einfach "Kündigung meines Abonnements". Dazu schreiben Sie am besten noch Ihre Kundennummer, damit die Bearbeitung Ihres Anliegens bei Sky möglichst schnell erfolgen kann.
  • In dem Schreiben an sich stellen Sie klar, ob Sie ordentlich oder außerordentlich kündigen wollen und - bei fristgerechter Kündigung - zu welchem Zeitpunkt die Wirkung eintreten soll. Können Sie das Ende des Vertrages nicht mehr nachvollziehen, können Sie "zum nächstmöglichen Zeitpunkt" kündigen.
  • Beispiel: "Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich mein Abonnement fristgerecht zum xx.xx.201x, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt."
  • Bitten Sie um eine Bestätigung der Kündigung. Stellen Sie klar, dass die von Ihnen erteilte Einzugsermächtigung nach Vertragsende erloschen ist. Vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht!