Alle Kategorien
Suche

Sisalschnur am Kratzbaum erneuern

Sie möchten die Sisalschnur am Kratzbaum Ihrer Katze erneuern? Dann lesen SIe hier, wie Sie dies schnell und problemlos tun können.

Katzen lieben Kratzbäume.
Katzen lieben Kratzbäume.

Was Sie benötigen:

  • eine Rolle Sisalschnur aus dem Baumarkt
  • eine Feile
  • eine Heißklebepistole
  • einen Bohrer

Ein Kratzbaum gehört zur Grundausstattung jeder Katze - sie wetzt ihre Krallen daran, was nicht nur für die Krallen Ihres Stubentigers, sondern auch für Ihre Möbel gut ist. Doch die Sisalschnur, mit der ein Kratzbaum standardmäßig umwickelt ist, nutzt sich durch das viele Kratzen leider ab. Mit ein wenig Zeit und Geschick können Sie sie jedoch problemlos erneuern.

So erneuern Sie die Sisalschnur am Kratzbaum

  1. Entfernen Sie zunächst das alte Sisal vom Stamm des Kratzbaumes und legen Sie die neue Sisalschnur probeweise darum, damit Sie wissen, wie viel Sie brauchen.
  2. Schneiden etwa 15 Zentimeter mehr als Sie brauchen von der Rolle und legen Sie diese Schnur in Wasser ein. Lassen Sie das eingelegte Sisal über Nacht stehen. Es wird durch das Wasser elastisch, was Ihnen später einen großen Vorteil verschafft.
  3. Dann kann es auch schon mit dem Hauptteil der Arbeit losgehen. Zuerst schleifen Sie mit der Feile eine kleine Einkerbung in das obere Ende des Stammes.
  4. Dann legen Sie das eine Ende der Schnur in die so entstandene Nut und verkleben es gründlich mit der Heißklebepistole. Die Einkerbung ist nötig, damit Sie später eine Schicht Sisal über den Kleber legen können, ohne dass Unebenheiten entstehen.
  5. Lassen Sie das festgeklebte Seilende trocknen und legen Sie dann die noch feuchte Schnur straff um den Stamm des Kratzbaumes.
  6. Dann bohren Sie ein kleines Loch ins untere Brett des Kratzbaumes, und zwar ganz nah am Stamm. Das Loch sollte so eng sein, dass die Sisalschnur gerade mal hindurchpasst.
  7. Durch dieses Loch führen Sie das Ende der Sisalschnur. Verknoten Sie die Schnur am Ende, sodass sie nicht zurück durch das Loch rutscht. 
  8. Nun stellen Sie den Kratzbaum an einen gut belüfteten Ort und lassen ihn vollständig trocknen. Das Sisal zieht sich beim Trocknen zusammen und legt sich straff um den Stamm - und der Kratzbaum sieht aus wie neu.
Teilen: