Alle Kategorien
Suche

Sinnvolle Seniorenbeschäftigung - so gelingt's

Senioren sind heute zunächst einmal nicht alt. Mit dem Eintritt ins Rentenalter beginnt bei den meisten die dritte Jugend. Jahrelang schieben Sie aus Zeitmangel unerledigte Aufgaben vor sich her, um sie nach Beendigung des Arbeitslebens in Angriff zu nehmen. Aber was tun, wenn die Liste abgearbeitet ist? Es gibt unendlich vieles, was als Seniorenbeschäftigung sinnvoll und spannend sein kann und Ihnen den Sturz ins gefürchtete Loch nach dem Erwerbsalltag erspart.

Seniorenbeschäftigung ist keine Beschäftigungstherapie.
Seniorenbeschäftigung ist keine Beschäftigungstherapie.

Seniorenbeschäftigung ist keine Beschäftigungstherapie

  • Haben Sie niemals das Gefühl, dass alles was Sie nach dem Erwerbsleben tun, nur noch als Beschäftigungstherapie gezählt wird.
  • Leistung für Geld ist nicht alles und nach vielen Jahren am Schreibtisch, auf dem Bau, in der Fabrik oder wo auch immer, steht es Ihnen zu, das zu tun, was Ihnen Spaß macht. Wenn Ihr Hobby außerdem noch einen nützlichen Beitrag für die Allgemeinheit darstellt, umso besser.
  • Lassen Sie sich nicht in den Freizeit- oder Rentenstress treiben. Gehen Sie Ihren Alltag ruhig an und geben Sie Ihrem Leben eine Struktur, an die Sie sich in der Regel halten, die aber auch gut und gerne einmal umgangen werden darf.
  • Planen Sie auch jetzt freie Zeiten ein. Wochenenden, Urlaub und ein freier Tag in der Woche, der Aktivitäten mit Partner, Partnerin oder Freunden vorbehalten ist, sind wichtige Unerbrechungen auch für die Seniorenbeschäftigung.

Möglichkeiten, wie sich ältere Menschen beschäftigen können

  • Richten Sie sich bei Ihrer Beschäftigung ganz nach dem, was Ihnen Freude macht.
  • Haben Sie Interesse an der Gartenarbeit, so bringen sie Ihren Garten in Schuss und beginnen Sie damit, besonders schöne Blumen zu züchten oder das Gemüse für den Eigenbedarf anzubauen. Haben Sie keinen Garten, so pachten Sie sich für wenig Geld einen Schrebergarten.
  • Gehen Sie in einen Verein, der Ihren Interessen entspricht. Ob sportliche Betätigung oder anderweitige Seniorenbeschäftigung ist im Verein immer besser, weil Kontakte geknüpt und gepflegt werden.
  • Engagieren Sie sich politisch oder sozial. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, wo ehrenamtliches Engagement  dringend gebraucht wird.
  • Kümmern Sie sich verstärkt um Ihre Enkelkinder. Haben Sie keine oder leben Sie zu weit entfernt, so informieren Sie sich über Projekte mit Wahl-Großeltern. Auch Vorlesen und Erzählen in Kindergruppen ist eine gern gesehene Seniorenbeschäftigung und dient dem Verständnis zwischen den Generationen.
  • Reisen Sie, wandern Sie, erkunden Sie Ihre Stadt, machen Sie Fahrradtouren in die nähere Umgebung.
  • Lesen Sie oder schreiben Sie selbst, wenn Ihnen das liegt. Falls Sie durch Ihre Seniorenbeschäftigung auch noch Ihr Budget aufbessern wollen, so schreiben Sie doch bei Helpster.
    Teilen: