Was Sie benötigen:
  • 150 g Zucker
  • 2-3 EL Salz
  • 1 Liter destilliertes Wasser
  • 200 ml Spülmittel
  • 10 ml Glyzerin (gibt's in der Apotheke)

Kennen Sie das? Ihre Kinder wollen Seifenblasen, Seifenblasen und noch mal Seifenblasen. Aber die Seifenblasenmischung ist restlos "leergepustet" und dann ist sie in der Drogerie auch noch ausverkauft. Nun muss eine Neue her. Hier ist ein tolles Rezept, wie Sie ganz schnell eine neue Seifenblasenmischung selber machen können.

Zubereitung der Seifenblasenmischung

  1. Erhitzen Sie etwa 200 ml des destillierten Wassers (nicht kochen!).
  2. Geben Sie den Zucker und das Salz hinzu und rühren Sie so lange, bis sich beides im Wasser vollständig aufgelöst hat.
  3. Vermischen Sie nun weitere 200 ml des destillierten Wassers mit dem Spülmittel. Rühren Sie sehr vorsichtig um, denn sonst ist es möglich, dass sich zu viel Schaum bildet.
  4. Schütten Sie nun das mit Spülmittel versetzte destillierte Wasser vorsichtig in das noch warme Zuckerwasser.
  5. Geben Sie nun das restliche destillierte Wasser (600 ml) und das Glyzerin hinzu.
  6. Nun muss die Mischung etwa zwei Stunden durchziehen.

Die Seifenblasenmischung ist gut verschlossen etwa 1-2 Jahre haltbar. Das Glyzerin, das Salz und der Zucker machen die Seifenblasen stabiler und somit können diese zur Freude Ihrer Kinder länger in der Luft herumfliegen. Die Pusteringe für die Seifenblasen heben Sie am besten von den gekauften Seifenblasenmischungen auf oder Sie basteln sich aus Draht eigene. Viel Spaß!