Alle Kategorien
Suche

Schneemann-Kostüm selber machen - so geht's

Wenn Sie an Fasching oder Karneval gerne als Schneemann gehen möchten, können Sie ganz einfach ein passendes Kostüm selber machen. Das Schöne dabei ist, dass diese Verkleidung auch recht warm hält, damit Sie bei frostigen Temperaturen nicht frieren müssen. Wie das Basteln funktioniert, erfahren Sie hier.

Gehen Sie doch einmal als Schneemann.
Gehen Sie doch einmal als Schneemann.

Was Sie benötigen:

  • weißer Maler-Overall
  • Watte
  • Styroporkugeln
  • schwarze Knöpfe
  • Besen
  • Zylinderhut
  • weiße Theaterschminke
  • Kissen

Das Schneemann-Kostüm vorbereiten

  • Sie sollten sich zuerst im Baumarkt einen weißen Overall besorgen. Diese sind für wenig Geld zu haben und gibt es in allen möglichen Größen. Wählen Sie ein weites Modell, damit Sie ein Kissen unter den Bauch stopfen können.
  • Außerdem benötigen Sie einen Besen, den Sie wahrscheinlich bereits haben.
  • Einen Zylinderhut für das Schneemann-Kostüm können Sie nicht selber machen, Sie sich im Kostümverleih leihen oder Sie haben vielleicht sogar selbst einen? Vielleicht können Sie auch einen von einem Verwandten oder Freund borgen.

Die Verkleidung selber machen

  1. Nehmen Sie den Overall für das Schneemann-Kostüm und die Watte zur Hand.
  2. Formen Sie kleine Wattebäuschchen.
  3. Kleben Sie diese auf den Overall. Diese sollen Schneeflocken darstellen. Alternativ können Sie auch kleine Styroporkugeln verwenden.
  4. Da Sie keine großen Kugeln formen können, sollten Sie den Schneemann anderweitig zu Körperfülle verhelfen. Stopfen Sie sich daher ein Kissen in den Bauchbereich.
  5. Nähen Sie einige schwarze Knöpfe vorn auf den Maler-Overall. So wirkt die Verkleidung authentischer.
  6. Zum Schluss setzen Sie sich noch den Zylinder auf und nehmen den Besen zur Hand.
  7. Danach malen Sie Ihr Gesicht komplett weiß an.

Statt des Zylinders können Sie auch eine Pudelmütze aufsetzen. Als Schuhe können Sie welche in Weiß oder Schwarz anziehen - wie Sie mögen. Diese sollten allerdings möglichst unter dem Overall verschwinden und nicht zu sehen sein.

Eine Variante mit Kleid

Wenn Sie ein Kleid statt Overall verwenden, sollten Sie ein langes Modell wählen. 

  • Den Beinbereich binden Sie kurz oberhalb der Füße mit einem Strick zusammen. Achten Sie aber darauf, dass Sie noch genug Beinfreiheit zum Gehen haben.
  • In den abgebundenen Bereich können Sie nun noch ein Kissen stecken, sodass auch unterhalb des Bauches eine dicke Wölbung zu sehen ist.

Diese Variante ist allerdings etwas unbequem und eignet sich nicht zum Tanzen. Aber Sie sehen - ein Schneemann-Kostüm lässt sich recht einfach selber machen!

Teilen: