Alle Kategorien
Suche

Schmuckverkauf als Nebenverdienst - so verkaufen Sie selbst gestalteten Schmuck online

Sie sind Hausfrau und Mutter oder haben neben Ihrer Hauptbeschäftigung noch Zeit einem Hobby wie selber Schmuck gestalten nachzugehen? So können Sie mit selbst gestaltetem Schmuck einen kleinen Nebenverdienst bekommen. Schmuckverkauf leicht gemacht, so geht es.

Der Schmuckverkauf von selbstgemachtem Schmuck funktioniert auch online.
Der Schmuckverkauf von selbstgemachtem Schmuck funktioniert auch online.

Was Sie benötigen:

  • internetfähigen Computer
  • Spaß an der Online Recherche

Schmuckverkauf - die Vorbereitung

  • Als ersten müssen Sie natürlich kreativ werden und viele Schmuckstücke anfertigen. Ohne Produkte kein Verkauf, also nichts wie los und in die Schmuckproduktion! Das heißt, Sie sollten schon mehrere verschiedene Schmuckstücke haben, die Sie zum Verkauf anbieten können. Ca. 15 bis 20 sollten zu Beginn ausreichend sein.
  • Erstellen Sie Produkttexte. Diese sollten kurz sein und beschreibend. Wichtig ist hier zu betonen, dass der Schmuck selbst gestaltet und selbst hergestellt ist, und dass es sich nicht um Fabrikware handelt. Bemerken Sie, welche Materialien Sie benutzt haben und eventuell auch welche Technik.
  • Überlegen Sie sich einen Preis für Ihre Schmuckstücke, die Sie verkaufen möchten. Analysieren Sie hierzu Ihre Konkurrenz im Schmuckverkauf. Errechnen Sie die Materialkosten und die investierten Stunden. Bedenken Sie, dass selbst gestalteter Schmuck immer teurer sein darf, als Modeschmuck. Ihr Schmuckverkauf als Nebenverdienst soll natürlich auch nicht ganz umsonst sein.
  • Der nächste Schritt beinhaltet schöne Fotos Ihrer selbst gestalteten Stücke anzufertigen. Sie müssen nicht gleich einen teuren Fotografen beauftragen, aber einfach nur eine Kette auf den Tisch legen und drauf los fotografieren geht auch nicht.

So macht man schöne Produktfotos für den Verkauf

  • Nutzen Sie das Tageslicht und machen Sie die Fotos tagsüber und nicht abends mit künstlichem Licht. Beleuchten Sie die Schmuckstücke nicht zu sehr. Wählen Sie einen einfarbigen Hintergrund (Laken, weißes oder pastellfarbenes Papier). Machen Sie Fotos mit einer Digitalkamera (ab 2 Megapixel Auflösung) aus verschiedenen Perspektiven. Kombinieren Sie verschiedene Schmuckstücke und machen Sie Gruppenfotos.
  • Laden Sie die Bilder auf Ihren Computer und wählen Sie die schönsten aus. Es sollten auch Detailfotos dabei sein.

Selbst angefertigter Schmuck - wo online verkaufen?

  • Suchen Sie sich das richtige Online-Produktportal zum Verkauf von Ihren Artikeln. Es gibt heutzutage sehr schöne Online-Portale, die sich nur auf den Verkauf von selbstgemachten und handgefertigten Sachen konzentrieren. Hier sind Sie genau richtig. Beispiele von Portalen, die diesen Service sehr günstig anbieten, sind z.B. dawanda.de oder vondir.de.
  • Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihren kleinen Online-Shop auf diesen Portalen und werden Sie von den Käufern gefunden, die solche Produkte suchen, wie Sie sie anbieten, nämlich selbstgemachten Schmuck zum Beispiel. Das Marketing wird zum größtem Teil von diesen Portalen übernommen und für wenig Geld können Sie Ihre Produkte in den Vordergrund stellen.

Ihrem Nebenverdienst mit selbst gestaltetem Schmuck sollte nun nichts mehr im Wege stehen.

    Teilen: