Alle Kategorien
Suche

Mit DaWanda Geld verdienen - so geht's als Hausfrau

Viele Hausfrauen wünschen sich, ein kleines Nebeneinkommen von ihrem Zuhause aus erzielen zu können, um auch etwas zur Haushaltskasse beitragen zu können. Eine wunderschöne Möglichkeit, sich kreativ zu betätigen und damit auch noch Geld zu verdienen, bietet die Shop-Plattform DaWanda.

Handgearbeitete Unikate lassen sich auf DaWanda gut verkaufen.
Handgearbeitete Unikate lassen sich auf DaWanda gut verkaufen.

Geld verdienen mit Kreativität - Voraussetzungen für DaWanda

Eine tolle Möglichkeit für kreative Köpfe bietet die Plattform DaWanda. Auf DaWanda ist es für jede Person möglich, selbst hergestellte, handgearbeitete Gegenstände zu verkaufen und sich damit ein kleineres oder größeres Taschengeld zu verdienen. Gerade für Hausfrauen, welche oftmals sowieso sehr kreativ sind, ist dies eine gute Einkommensquelle. Doch was benötigen Sie, um mit DaWanda Geld zu verdienen?

  • Zunächst einmal benötigen Sie natürlich ein Konto bei DaWanda. Dies können Sie problemlos und schnell durch die Eingabe ein paar weniger Daten und vor allem kostenlos erstellen.
  • Auch sollten Sie bereits kreativ sein und auf diesem Gebiet einige Erfahrungen besitzen, um wirklich qualitativ gute Gegenstände herstellen zu können.
  • Wichtig ist es, dass Sie eine digitale Fotokamera haben, um gute Bilder Ihrer hergestellten Unikate machen zu können.

Diese Hobbys bringen bares Geld

Eigentlich ist es völlig egal, auf welchem Gebiet Sie kreativ sind - mit fast allem lässt sich mittlerweile durch geschickte Präsentation der Verkaufsstücke Geld verdienen. Besonders beliebt auf DaWanda sind jedoch folgende Dinge:

  • Gestrickte und gehäkelte Kleidungsstücke, Taschen und Kuscheltiere laufen besonders gut auf DaWanda. Wenn Sie eine begnadete Strickerin sind, dann sollten Sie schnell zur Nadel greifen.
  • Auch für die Nähbegeisterten bietet der Shop eine tolle Plattform - ob es genähte Täschlein, Shirts oder Decken sind - genähte Dinge sind auf DaWanda immer gefragt. Wenn Sie dazu auch noch edle Stoffe verwenden, ist der Erfolg schon fast vorprogrammiert.
  • Auch selbst gebastelte Dinge, wie beispielsweise Glückwunschkarten, finden auf DaWanda dankbare Abnehmer. 

Artikel auf DaWanda verkaufen - so vermarkten Sie sie optimal

Selbst wenn Sie unglaublich kreativ sind und tolle Fotos Ihrer Unikate gemacht haben, verkaufen sich die Dinge leider nicht von selbst. Auf folgende Dinge sollten Sie daher Wert legen:

  • Stellen Sie nur Dinge zum Verkauf ein, die wirklich eine gute Qualität vorweisen und auch aus hochwertigen Materialien gearbeitet sind.
  • Verkaufen Sie Ihre wertvollen, handgearbeiteten Dinge nicht zu billig, aber auch nicht zu überzogenen Preisen.
  • Um auch auf DaWanda und in den Suchmaschinen gefunden zu werden und damit auch mehr zu verkaufen, sollten Sie Ihre Unikate ausführlich beschreiben.
  • Verlassen Sie sich nur nur auf Suchmaschinen, sondern bewerben Sie Ihren Shop auf DaWanda. Ideen zur Vermarktung sind beispielsweise das Schreiben von Blogartikeln oder das Drucken von Flyern.
  • Besonders hervorheben können Sie Ihre Artikel, indem Sie direkt auf der Startseite erscheinen. Dies ist möglich durch die kostenpflichtige Buchung von Logen- beziehungsweise Startseitenplätzen.
Teilen: